mehr »

Titelthema

Alles Zieglersche – oder was?

Oktober 2013

Titelthema

Alles Zieglersche – oder was?

mehr erfahren »

Inhalt

Oktober 2013

Porträt

»Es ist toll, dass ich nicht immer nur Einzelkämpfer bin«

Sie haben mor­gens recht und nach­mit­tags frei – so zumin­dest das gängige Vor­ur­teil gegenüber Leh­rern aller Art. Bei Alex­an­dra Hoff­mann (35), Lei­te­rin der Sprach­heil­schule Sig­marin­gen, stimmt das alles nicht so ganz. Wir haben die enga­gierte Leh­re­rin und Schul­lei­te­rin einen Schul­tag lang beglei­tet. Das Porträt.

mehr lesen »

Oktober 2013

Interview

»Diese Entwicklung wird so weitergehen«

Inter­view mit Prof. Dr. Harald Rau, dem Vor­stand­vor­sit­zen­den der Zieg­ler­schen, über die Stand­ort­ent­wick­lung der Zieg­ler­schen, Kul­tur, Kos­ten und den Ver­gleich mit Sixt und dem Roten Kreuz.

mehr lesen »

Oktober 2013

Fragen an

»Wenn sich Wege unerwartet ändern, ergeben sich neue«

Wie kommt eine junge Frau über­haupt zu den Zieg­ler­schen? Und wie stellt sie sich ein­mal das Alter vor? Julia Ste­cher (21), bis August Aus­zu­bil­dende, seit Sep­tem­ber 2013 Mit­ar­bei­te­rin in der Kos­ten- und Leis­tungs­ab­rech­nung, beant­wor­tet die belieb­ten »Elf Fra­gen«.

mehr lesen »

Denkzeit

»Jeder ist Teil des Ganzen und trägt mit seiner Arbeit zum Erfolg unseres Unternehmens bei.«

AuS DEm lEitbilD DEr ZiEglErScHEN

Impuls

Angedachtes_von

Pfarrer Heiko Bräuning

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Und nur beide zusammen ergeben Glück. Gedanken von Pfarrer Heiko Bräuning, Leiter des Referats Theologie und Seelsorge in den Zieglerschen

Oktober 2013

Licht + Schatten = Glück

Zunächst zwei Komplimente: an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Kundinnen und Kunden und die Freundinnen und Freunde der Zieglerschen! Sie kommen auf den Bildern einfach klasse raus! Und an Frau Stohr: unsere Fotografin. Ich finde, sie hat wirklich alle ins »rechte Licht« gerückt!

mehr lesen »

Angedachtes_von

Pfarrer Heiko Bräuning

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Und nur beide zusammen ergeben Glück. Gedanken von Pfarrer Heiko Bräuning, Leiter des Referats Theologie und Seelsorge in den Zieglerschen

Juni 2013

Angedachtes

Die Liebe Gottes und ein Klumpen trockenes Brot

mehr erfahren »

Dezember 2012

Angedachtes

Gedanken zum Advent

mehr erfahren »

Wir

Oktober 2013

Lothar Stützle – Bereichsleiter Gemeinschaftsverpflegung bei der Service GmbH

Guten Tag, was machen Sie gerade?

Gerade überprüfe ich den Ent­wurf unse­res neuen Spei­se­plans. Der geht über 13 Wochen. Nach 13 Wochen, so ist unsere Erfah­rung, kann man durch­aus wie­der das­selbe anbie­ten. Vier 13-Wochen-Pläne erge­ben übri­gens ein Jahr. Da gibt es vie­les zu hin­ter­fra­gen, zum Bei­spiel: Mögen das, was wir da kochen wol­len, auch Kin­der? Denn unsere neue Zen­tralküche, die wir im Gewer­be­ge­biet in Wil­helms­dorf bauen, soll auch die vie­len Kin­der in unse­ren Schu­len ver­sor­gen. Stimmt die Kal­ku­la­tion?, ist eine wei­tere ...

mehr lesen »

visAvie MAGAZIN ONLINE

visAvie MAGAZIN PRINT

Archiv

Heftcover

Juni 2013

Warum die Zieglerschen um Spenden bitten

Pfle­gesätze, Inves­ti­ti­ons­kos­ten­zu­schüsse, Förder­pro­gramme, Sozi­al­leis­tun­gen – die Finan­zie­rung sozia­ler Dienst­leis­tun­gen ist in Deutsch­land durch eine Viel­zahl staat­li­cher Insti­tu­tio­nen gere­gelt. Warum sam­melt ein Unter­neh­men wie die Zieg­ler­schen eigent­lich zusätzlich Spen­den? Muss das wirk­lich sein? Warum bekom­men die zahl­rei­chen Spen­de­rin­nen und Spen­der regelmäßig Briefe und Spen­den­auf­rufe?

mehr lesen »
Heftcover

Dezember 2012

Mal was anderes

Diese Aus­gabe der visAvie ist etwas ganz beson­de­res: Die Redak­tio­nen der Mühle­zei­tung der Has­lachmühle und visAvie haben sich erst­mals zusam­men­ge­tan und ein gemein­sa­mes Heft pro­du­ziert. Wenn Redak­teure mit oder ohne Behin­de­rung zusam­men­ar­bei­ten und ihren Job ernst neh­men, dann fra­gen sie kri­tisch, recher­chie­ren Fak­ten und ver­schwei­gen auch schwie­rige Situa­tio­nen nicht.

mehr lesen »
Heftcover

Juli 2012

175 Jahre Hör-Sprachzentrum

»Schlag­lich­ter aus 175 Jah­ren Taub­stum­men­ar­beit in den Zieg­ler­schen«. Mit die­sem Vor­trag eröffnete die His­to­ri­ke­rin Inga Bing-von Häfen im April im Korn­haus­saal Ravens­burg die ganz unter­schied­lich bestückte Ver­an­stal­tungs­reihe des Hör-Sprach­zen­trums, mit der das große Jubiläum 2012 auf beson­dere Art gefei­ert wird.

mehr lesen »
Heftcover

März 2012

Inklusion: Hallo Welt, wir kommen!

Gut zwei Jahre sind ver­gan­gen, seit die UN-Behin­der­ten­rechts­kon­ven­tion in Deutsch­land in Kraft getre­ten ist. Men­schen mit Behin­de­run­gen sol­len dadurch an unse­rer Gesell­schaft teil­ha­ben können – und das im sel­ben Umfang wie alle ande­ren auch. Seit­her ist auch das Wort »Inklu­sion« in alle Munde. 

mehr lesen »
Heftcover

April 2018

Fachkräftemangelin den Zieglerschen

Die Sozi­al­bran­che steht unter Druck. Der Arbeits­markt wird immer schwie­ri­ger, die Suche nach und das Hal­ten von Per­so­nal zum erfolgs­kri­ti­schen Fak­tor für Unter­neh­men der Sozi­al­wirt­schaft. Auch die Zieg­ler­schen ste­cken mit­ten­drin, Fachkräfteman­gel ist ein all­ge­genwärti­ges Thema.

mehr lesen »
Heftcover

Dezember 2017

Alles schläft, einer wacht?

Die Nacht – die Stun­den der Dun­kel­heit – schei­nen die Men­schen schon seit Leb­zei­ten zu beschäfti­gen. Dich­ter übertref­fen sich mit Wort­ge­bil­den. Und auch Gott tritt in der Bibel oft nachts in Erschei­nung. Vor allem in der Hei­li­gen Nacht, die wir in weni­gen Wochen fei­ern dürfen. Aber was pas­siert nachts in den Zieg­ler­schen?

mehr lesen »