Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Am 6. Mai 2020 hat das Kultusministerium den Fahrplan für die weitere Öffnung des Schul- und Kitabetriebs bekannt gegeben.

Demnach werden am 18. Mai die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen an allen Schulstandorten des Hör-Sprachzentrums wieder in den Präsenzunterricht einsteigen.

Ab dem 15. Juni (nach den Pfingstferien) erhalten alle Schülerinnen und Schüler des Hör-Sprachzentrums Präsenzunterricht im Wechsel mit Fernlernangeboten (rollierendes System).
Die Internatsgruppen sind geöffnet. Ebenfalls ab dem 15. Juni öffnen unsere Schulkindergärten ihre Betreuungsangebote schrittweise bis auf 50% der Kinder.

Das Angebot der erweiterten Notbetreuung bleibt weiterhin bestehen.

Alle wichtigen Informationen hierzu erhalten Sie direkt von der jeweiligen Schul- oder Kindergartenleitung.

Kommen Sie weiterhin gut durch diese außergewöhnliche Zeit! Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Geschäftsführung und Schulleitungen

x

hör-sprachzentrum – unsere angebote

Im Hör-Sprach­zen­trum betreuen wir rund 1.300 Kin­der und Jugend­liche mit Problemen beim Hören und Sprechen in Schul­kinder­gärten und Schulen in der Region Boden­see-Ober­schwaben.

Aktuelles

Wir machen "Theater zuhause" - Folge 6: Theater-Unterricht mit Videos

Bald darfst du wieder in die Schule – Juhu! – aber in der Schule wird vieles noch etwas anders sein als du es bisher gewohnt warst. Zum Beispiel darf bis zu den Sommerferien leider kein Theaterunterricht stattfinden. Ich habe mir deshalb überlegt, nach ...

Mehr lesen

Post von den Kindern

Viele, viele Wochen sind nun vergangen. Da sehnen sich nicht nur die Kinder, sondern das ganze Team des Schulkindergartens der Leopoldschule in Altshausen nach einem Stückchen Normalität -zurück zum Kiga-Alltag. ...

Mehr lesen

Wir machen "Theater zuhause" - Folge 5: Körpersprache-Tanztheater

Und schon sind wir bei der fünften Folge von "Theater zuhause". Wir haben mit unseren Stimmen und Gesichtern geübt, sind auf Reisen gegangen und können Menschen mit Abstand herzlich begrüßen. Heute fordert uns Barbara Stockmayer dazu auf, unseren ganzen ...

Mehr lesen

Standorte

Schutz und Fürsorge statt Gewalt und Leid

Brief an ehemalige Schülerinnen und Schüler, die damals Gewalt und Leid erfahren haben in DGS. Foto: Screenshot

Hör-Sprachzentrum

Im Hör-Sprach­zen­trum betreuen wir rund 1.300 Kin­der und Jugend­liche mit Problemen beim Hören und Sprechen in Schul­kinder­gärten und Schulen in der Region Boden­see-Ober­schwaben.