x

die suchthilfe der zieglerschen

 Termin
Jun
19

+++ Abgesagt +++
Jahresfeste der Suchthilfe 2022

Auf Grund der aktuellen Situation mussten wir die Jahresfeste der Suchthilfe leider auch für 2022 schweren Herzens absagen.
mehr erfahren
Auf Grund der aktuellen Situation mussten wir die Jahresfeste der Suchthilfe leider auch für 2022 schweren Herzens absagen.
mehr erfahren

Die Suchthilfe der Zieglerschen ist einer der größten Anbieter stationärer Suchttherapie in Württemberg. In unseren Fachkliniken »Ringgenhof« und »Höchsten« sowie in unserer ganztägig ambulanten Tagesrehabilitation behandeln wir über 1.000 suchtkranke Patientinnen und Patienten pro Jahr.

Aktuelles

Fast 350.000 Euro Förderung für Digitalisierung der Therapie in der Tagesrehabilitation Ulm

Eine Suchttherapie auch in Zeiten starten oder fortsetzen zu können, in denen therapeutische Präsenzangebote nicht oder nur eingeschränkt möglich sind, ist das Ziel eines Digitalisierungsprojekts der ganztägig ambulanten Tagesrehabilitation der ...

Mehr lesen

Zukunftskonzept Suchthilfe

Der Geschäftsbereich der Zieglerschen Suchthilfe befindet sich in einem Zukunftsprozess. Aufgrund struktureller Unterfinanzierung, verschärft durch eine coronabedingte Minderbelegung, ist unter den derzeitigen Bedingungen für den Geschäftsbereich ein ...

Mehr lesen

Neue Räume für die Tagesrehabilitation Ulm

Die Tagesrehabilitation der Zieglerschen Suchthilfe zieht um. Vom seit 2004 bestehenden bisherigen Standort in der Wilhelmstraße 22 aus geht es ab dem 1. Juni in die Einsteinstraße 59 in Ulm. ...

Mehr lesen

Standorte

Kartendienste sind aufgrund Ihrer Privatsphäreneinstellungen deaktiviert.
Cookie Einstellungen bearbeiten

der ringbote – das magazin der suchthilfe

Menschlichkeit

Menschlichkeit – darunter stellt sich jeder etwas anderes vor. Wie ist das mit der Menschlichkeit in der Suchttherapie? Wir haben uns umgehört ...

suchthilfe

Die Suchthilfe der Zieglerschen ist einer der größten Anbieter stationärer Suchttherapie in Württemberg. In unseren Fachkliniken »Ringgenhof« und »Höchsten« sowie in unserer ganztägig ambulanten Tagesrehabilitation behandeln wir über 1.000 suchtkranke Patientinnen und Patienten pro Jahr.