x

die suchthilfe der zieglerschen

 Termin
Jun
19

+++ Abgesagt +++
Jahresfeste der Suchthilfe 2022

Auf Grund der aktuellen Situation mussten wir die Jahresfeste der Suchthilfe leider auch für 2022 schweren Herzens absagen.
mehr erfahren
Auf Grund der aktuellen Situation mussten wir die Jahresfeste der Suchthilfe leider auch für 2022 schweren Herzens absagen.
mehr erfahren

Die Suchthilfe der Zieglerschen ist einer der größten Anbieter stationärer Suchttherapie in Württemberg. In unseren Fachkliniken »Ringgenhof« und »Höchsten« sowie in unserer ganztägig ambulanten Tagesrehabilitation behandeln wir über 1.000 suchtkranke Patientinnen und Patienten pro Jahr.

Aktuelles

Neue Räume für die Tagesrehabilitation Ulm

Die Tagesrehabilitation der Zieglerschen Suchthilfe zieht um. Vom seit 2004 bestehenden bisherigen Standort in der Wilhelmstraße 22 aus geht es ab dem 1. Juni in die Einsteinstraße 59 in Ulm. ...

Mehr lesen

Absage Jahresfest Suchthilfe 2022

Auch in diesem Jahr wird es in der Suchthilfe leider kein Jahresfest geben. Das haben die Geschäftsführung und der Förderkreis Suchthilfe gemeinsam beschlossen. Hintergrund ist die aktuelle Corona-Pandemie, die nach wie vor kein entspanntes Miteinander in ...

Mehr lesen

Neues Leitungsteam in der Tagesreha Ulm

Dr. Benjamin Schackmann ist der neue Chefarzt in der Suchthilfe der Zieglerschen. Gemeinsam mit Diplom-Psychologin Susann Entress bildet der 31-Jährige das neue Leitungsteam in der ganztägig ambulanten Tagesrehabilitation der Zieglerschen Suchthilfe in Ulm. ...

Mehr lesen

Standorte

der ringbote – das magazin der suchthilfe

Menschlichkeit

Menschlichkeit – darunter stellt sich jeder etwas anderes vor. Wie ist das mit der Menschlichkeit in der Suchttherapie? Wir haben uns umgehört ...

suchthilfe

Die Suchthilfe der Zieglerschen ist einer der größten Anbieter stationärer Suchttherapie in Württemberg. In unseren Fachkliniken »Ringgenhof« und »Höchsten« sowie in unserer ganztägig ambulanten Tagesrehabilitation behandeln wir über 1.000 suchtkranke Patientinnen und Patienten pro Jahr.