die suchthilfe der zieglerschen

Abgesagt: Die Jahresfeste der Suchthilfe 2021
Auf Grund der aktuellen Situation haben wir die Jahresfeste schweren Herzens abgesagt.
«

Die Suchthilfe der Zieglerschen ist einer der größten Anbieter stationärer Suchttherapie in Württemberg. In unseren Fachkliniken »Ringgenhof« und »Höchsten« sowie in unserer ganztägig ambulanten Tagesrehabilitation behandeln wir über 1.000 suchtkranke Patientinnen und Patienten pro Jahr.

Aktuelles

Absage Jahresfest Suchthilfe 2021

Aus aktuellem Anlass und aufgrund der unklaren Entwicklung hinsichtlich der Corona-Pandemie hat das Leitungsteam der Suchthilfe gemeinsam mit dem Förderkreis schweren Herzens entschieden, auch im laufenden Jahr sowohl die Jahresfeste in den Kliniken ...

Mehr lesen

Corona belastet suchtkranke Menschen besonders stark

Ein Interview mit Katja Friedrich, Diplom-Psychologin, Sozialtherapeutin und Leiterin Fachabteilung Sucht und Psychose in der Fachklinik Ringgenhof der ...

Mehr lesen

Erster Poetry-Slam auf dem Ringgenhof begeistert das Publikum

Ein voller Erfolg war der erste Poetry- Slam auf dem Ringgenhof. Im Mittelpunkt des Nachmittags standen auf der Bühne live vorgetragene Gedanken, Gedichte und Geschichten von sechs Patienten, die in der Wilhelmsdorfer Fachklinik für sich einen Weg aus der ...

Mehr lesen

Standorte

der ringbote – das magazin der suchthilfe

Mein erster Tag

Als Kathrin B.* die Fachklinik Höchsten an ihrem persönlichen »ersten Tag« betritt, hat sie nicht nur ihre schon lange gepackten Koffer dabei. Ebenso in ihrem Rucksack: Die schlimmen Erfahrungen ihrer Suchtkarriere, die durchgestandene Zeit in der psychiatrischen Entgiftung. Ein Sprung ins kalte Wasser, eine Chance zum Neustart:
Wie ist er so, der erste Tag in der Suchthilfe?

suchthilfe

Die Suchthilfe der Zieglerschen ist einer der größten Anbieter stationärer Suchttherapie in Württemberg. In unseren Fachkliniken »Ringgenhof« und »Höchsten« sowie in unserer ganztägig ambulanten Tagesrehabilitation behandeln wir über 1.000 suchtkranke Patientinnen und Patienten pro Jahr.