das sprachheilzentrum ravensburg

Das Sprachheil­zentrum Ravens­burg ist ein Sonder­päda­go­gisches Bildungs- und Beratungs­zentrum mit dem Förder­schwer­punkt Sprache. Bei uns lernen zurzeit rund 350 Kinder und Jugend­liche mit Sprach­beein­träch­tigungen ­– 270 in der Schule und 80 im Schul­kinder­garten. Unsere Schule:

  • kann vom 1. bis zum 6. Schuljahr besucht werden (Grund- und Hauptschule)
  • ist eine Ganztagesschule (Mo, Di, Do 8.45–15.05 Uhr, Mi, Fr 8.45–13.30 Uhr)
  • verfolgt moderne Unterrichtskonzepte mit individueller Förderung in kleinen Klassen
  • ist eine private Schule in evangelischer Trägerschaft und offen für Kinder aller Konfessionen
  • fördert auch Kinder von 3 bis 6 Jahren im angeschlossenen Schulkindergarten
kontakt
Sprachheilzentrum Ravensburg
Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit den Förderschwerpunkten Hören und Sprache
Hochgerichtstraße 46
88213 Ravensburg

Schulleitung
Christoph Möhrle
Sekretariat
Gabriele Köberle
0751 7902-0
0751 7902-200
E-Mail schreiben
kontakt  
Sprachheilzentrum Ravensburg
Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit den Förderschwerpunkten Hören und Sprache
Hochgerichtstraße 46
88213 Ravensburg

Schulleitung
Christoph Möhrle
Sekretariat
Gabriele Köberle
0751 7902-0
0751 7902-200
E-Mail schreiben

Über uns

Pädagogisches Konzept

Individualisierung, Selbstständigkeit und Verantwortung für das Ganze – diese drei Begriffe beschreiben das pädagogische Konzept des Sprachheilzentrums.

Individualisierung. Jedes Kind ist einzigartig, hat seine besonderen Stärken und Talente – und seinen speziellen Förderbedarf. Darauf gehen wir bewusst ein. Die Wünsche, Vorlieben und Bedürfnisse der Kinder sind uns wichtig und werden ernstgenommen – im Sinne eines bestmöglichen Schulabschlusses für jedes Kind.

Selbstständigkeit – Eigenverantwortung. Neben der schulischen ist uns auch die persönliche Entwicklung der Kinder wichtig. Gezielt fördern wir durch moderne Unterrichtskonzepte und Sprachförderung die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Schüler.

Gebäude und Gelände

Unser »Campus« besteht aus mehreren Gebäuden für die verschiedenen Schulstufen. Besonders auffällig ist das gelbe hohe Schulgebäude für Grund- und Hauptschule. Es wurde 2016 frisch renoviert und erhielt dabei seine markante gelbe Farbe. Auf unserem weitläufigen Schulgelände gibt es viele Spiel- und Sportmöglichkeiten.

Kosten/ Aufnahme

Zu uns kommen in der Regel Kinder, für die das Schulamt einen Förderbedarf festgestellt hat. Eltern zahlen daher lediglich einen Anteil für die Schülerbeförderung und einen Anteil für Mittagessen, Pausenvesper, Obst und Getränke von täglich maximal 3,77 €. Kinder ohne sonderpädagogischen Förderbedarf nehmen wir in der Schule auch auf. Das Schulgeld (zuzüglich Schülerbeförderung und Essensgeld) für Privatzahler beträgt momentan 69 €/Monat. 

So sieht es bei uns aus

unsere bildungsangebote

Schulkindergarten Ravensburg

Primarstufe

Schulkindergarten Ravensburg

Im Schul­kinder­garten am Sprachheilzentrum Ravensburg betreuen wir 3- bis 6-jährige Kinder mit umfang­reichen Hör- und Sprach­problemen. Der Kinder­garten besteht aus sieben Gruppen mit je bis zu 12 Kindern. Im Mittelpunkt steht eine intensive Förderung, die sich ganz am Entwicklungs­stand des Kindes und seinen Stärken ausrichtet. Ziel ist es, Sprache zu fördern, Sprach­störungen abzubauen und auf die Schule vor­zu­bereiten.

Wir helfen, wenn …

  • Ihr Kind gar nicht oder später als Gleichaltrige zu sprechen anfängt.
  • Ihr Kind unverständlicher als gleichaltrige Kinder spricht.
  • Ihr Kind einzelne Laute nicht aussprechen kann.
  • Ihr Kind länger als gleichaltrige Kinder die Wörter im Satz verdreht oder nur in Ein- oder Zweiwortsätzen spricht.
  • Ihr Kind stottert.
  • Ihnen sonst etwas an der Sprache Ihres Kindes auffällt.

Leitung des Schulkindergartens

Gabi Linse
0751 7902-126
E-Mail schreiben

Grundschule

Primarstufe

Grundschule

In der Grundschule am Sprachheilzentrum Ravensburg unterrichten wir Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren (Klasse 1 bis 4) mit umfangreichen Hör- und Sprachproblemen. Im Mittelpunkt steht die umfassende Förderung des Hör- und/ oder Sprachvermögens.
 

Wechsel an die Heimatschule jederzeit möglich

Unsere Schule versteht sich als Durchgangsschule. Das bedeutet: Unser wichtigstes Ziel ist es, den Grundschul-Abschluss zu erreichen und die Kinder möglichst in eine ortsansässige Regelschule »übergeben« zu können. Wenn nach der Grundschule weiterer Förderbedarf besteht, können die Kinder aber auch an unsere weiterführenden Sprachheilschulen wechseln und dort den Hauptschul-, Werkrealschul- oder Realschulabschluss machen. Unsere weiterführenden Schulen sind: 


Selbstbewusste Persönlichkeiten, die im Leben bestehen

Mit modernen Unterrichtskonzepten stärken wir gezielt die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung unserer Schüler – zum Beispiel durch selbstorganisiertes Lernen mit individuellen Wochenplänen oder die jährliche, klassenübergreifende Projektwoche. Unser Ziel ist es, die Kinder zu selbstbewussten und eigenständigen Persönlichkeiten reifen zu lassen, die im Leben bestehen.
 

Besondere Angebote für unsere Schüler

  • Betreuung während des gesamten Tagesablaufs durch Lehrkräfte
  • Gemeinsames Mittagessen / Verpflegung durch die hauseigene Küche
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Spiel- und Sportangebote (Reiten u.v.m.)
  • Anleitung zur Freizeitgestaltung
  • Tägliche Beförderung - in der Regel mit Schulbussen

Leitung der Grundschule

Martin Ziegler
0751 7902-175
E-Mail schreiben

Hauptschule

Sekundarstufe

Hauptschule

In der Hauptschule am Sprachheilzentrum Ravensburg unterrichten wir Kinder im Alter von elf bis dreizehn Jahren (Klasse 5 und 6) mit umfangreichen Hör- und Sprachproblemen. Im Mittelpunkt steht die umfassende Förderung des Hör- und/ oder Sprachvermögens.

Wechsel an die Heimatschule jederzeit möglich

Unsere Schule versteht sich als Durchgangsschule. Das bedeutet: Unser wichtigstes Ziel ist es, die Hauptschule erfolgreich zu absolvieren und die Kinder möglichst in eine ortsansässige Regelschule »übergeben« zu können. Wenn nach der 6. Klasse weiterer Förderbedarf besteht, können die Kinder aber auch an unsere weiterführenden Sprachheilschulen wechseln und dort den Hauptschul-, Werkrealschul- oder Realschulabschluss machen. Unsere weiterführenden Schulen sind: 

Leitung der Hauptschule

Joachim Linse
0751 7902-176
E-Mail schreiben

Förderschulabteilung

Primar- und Sekundarstufe

Förderschulabteilung

In der Förderschulabteilung des Sprachheilzentrums Ravensburg unterrichten wir rund 70 Kinder und Jugendliche von 6 bis 12 Jahren (Klasse 1 bis 6) mit wesentlichen Hör- und Sprachproblemen und zusätzlichen Problemen beim Lernen und ihrer sozial-emotionalen Entwicklung. Zur Förderschulabteilung gehören Grundschulklassen sowie ab Klasse 5 und 6 Hauptschulklassen.


Wechsel an andere Schulen jederzeit möglich

Unsere Schule versteht sich als Durchgangsschule. Das bedeutet: Unser wichtigstes Ziel ist es, die Schule erfolgreich zu absolvieren und die Kinder in andere Schulen »übergeben« zu können. Wenn nach der 6. Klasse weiterer Förderbedarf besteht, können die Kinder aber auch an unsere weiterführenden Sprachheilschulen wechseln und dort den Hauptschul-, Werkrealschul- oder Realschulabschluss machen. Unsere weiterführenden Schulen sind: 

Leiter der Förderschulabteilung

Miriam Löhmann
0751 7902-141
E-Mail schreiben

Beratung & Begleitung

Seit über 50 Jahren fördern wir Kinder und Jugendliche im Bereich Hören und Sprechen. Unsere Lehrkräfte verfügen über spezielles Fachwissen und besondere Kompetenzen. Diese stellen wir auch außerhalb des Sprachheilzentrums zur Verfügung: für Kinder und Jugendliche mit Hör- und Sprachproblemen, die an anderen Schulen lernen und für ihre Familien. Aber auch für Lehrer, Erzieher und Therapeuten anderer Schulen oder Kindergärten. 

Die Beratungsstelle: Diagnose und Beratung

In unserer Beratungsstelle können sich Eltern, Lehrer, Erzieher und Therapeuten von Kindern und Jugendlichen melden, die:

  • wissen möchten, ob bei ihrem Kind eine Hör-oder Sprachbehinderung vorliegt
  • Beratung zu möglichen Hilfen für ihr Schulkind wünschen
  • eine Empfehlung haben möchten, welche Schule für ihr Kind geeignet sein könnte
  • wissen möchten, ob bei ihrem Kind eine Lese-Rechtschreibschwäche vorliegen könnte

Um uns ein umfassendes Bild zu machen, führen wir intensive Gespräche mit den Eltern und erstellen eine umfassende Diagnostik des Kindes (Sprache, Motorik, Basiskompetenzen). Auf Wunsch der Eltern nehmen wir anschließend, wenn nötig, Kontakt mit der Schule und Fachdiensten auf (z.B. Ärzte, Therapeuten). 

Die Beratungen und Überprüfungen sind kostenlos!

leitung der beratungsstelle

Jutta Berger

0751 7902-112
E-Mail schreiben

Hör-Sprachzentrum

Im Hör-Sprach­zen­trum betreuen wir rund 1.300 Kin­der und Jugend­liche mit Problemen beim Hören und Sprechen in Schul­kinder­gärten und Schulen in der Region Boden­see-Ober­schwaben.