Informationen zum Coronavirus

10.09.2020
Informationen zum Schulstart
Für den Schulbetrieb gelten die Regelungen des Kultusministeriums. Bitte beachten Sie, dass im gesamten Schulhof und Schulgebäude Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss.
Eine Übersicht, wann Ihr Kind bei Krankheitssymptomen zuhause bleiben soll, finden Sie hier.

06.07.2020
Heimfahrten und Rückkehr in die Einrichtung
Bei Aufenthalten in der Familie oder einem bekannten Umfeld (bspw. Wochenendheimfahrten) heben wir den bisherigen Umfang der Quarantänemaßnahmen auf und reduzieren auf Folgendes:

Wir bitten Sie dennoch darum, die Heimfahrten eng mit der Einrichtungsleitung abzustimmen.

Besuchsregelungen
Bei Besuchen von Angehörigen in unseren Einrichtungen bitten wir darum die Besuche im Vorfeld mit der Einrichtung abzustimmen, eine Händedesinfektion vorzunehmen und während des Aufenthalts eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Externe Aufenthalte und interne Umzüge
Bei externen Aufenthalten (z.B. Urlaubsreisen), Neuaufnahmen und internen Umzügen sind Absprachen zu angemessenen Maßnahmen mit der Einrichtungsleitung bzw. Bereichsleitung zu treffen. Sollten interne Umzüge stattfinden, werden wir vor dem Umzug in Absprache mit den gesetzlichen Vertretungen eine Testung vornehmen und den Umzug erst nach Vorliegen des negativen Testergebnisses durchführen.

Situation und weitere Entwicklung in der Tagesstruktur
Da wir aus Platzverhältnissen und organisatorischen Gründen in den Räumlichkeiten des Bereichs Arbeit aktuell nicht für alle Teilnehmenden tagesstrukturierende Angebote bieten können, gibt es drei verschiedene Varianten der Betreuung.


in Leichter Sprache: Infos zum Corona-Virus 

                                                                                                                                                                                                                                                                                   

Eine fortlaufend aktualisierte Übersicht über staatliche Unterstützungsmöglichkeiten für Familien finden Sie unter https://familienportal.de/familienportal/familienleistungen/corona/finanzielle-hilfen

Für erwerbstätige Personen, die wegen der Betreuung ihrer Kinder vorübergehend nicht arbeiten können, gibt es außerdem einen Entschädigungsanspruch.

Professionelle Erziehungsberatung und Austausch mit vielen anderen Eltern finden Sie unter https://eltern.bke-beratung.de/views/home/index.html

Soforthilfe über die Diakonie Württemberg stellt das Programm "Mutmacher" zur Verfügung. . Ansprechpartner ist Wolfram Keppler | Keppler.W@diakonie-wuerttemberg.de 


Weitere aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie hier.

x

wohnen, arbeiten, leben in aulendorf

Zentrumsnah und direkt neben der Schwabentherme bieten wir in Aulendorf vielfältige Wohn- und Beschäftigungsmöglichkeiten an. In einem schönen modernen Wohnhaus bieten wir rund 20 Menschen mit Behinderung Raum zum Wohnen, Leben und Arbeiten. Unsere Angebote:

  • Wohnen bei der Schwabentherme in der Nähe vom Stadtzentrum
  • Förderung, Beratung und Begleitung
  • spannende Arbeitsplätze in einem industriellen Umfeld


Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie hier.

kontakt
Wohnen und Leben Aulendorf
Ebisweiler Straße 2 (gegenüber Schützenstraße 21)
88326 Aulendorf
Einrichtungsleiterin
Karin Roth-Hieke


07525 92091-13

E-Mail schreiben
kontakt  
Wohnen und Leben Aulendorf
Ebisweiler Straße 2 (gegenüber Schützenstraße 21)
88326 Aulendorf
Einrichtungsleiterin
Karin Roth-Hieke


07525 92091-13

E-Mail schreiben

Über uns

Wohnen

Suchen Sie in einen Platz in einer stationären Einrichtung?
In der Ebisweilerstraße 2 in Aulendorf wurde 2015 unser neues Haus eröffnet. Dort können Menschen mit Behinderung wohnen.
Es gibt:

  • 18 Plätze in verschiedenen Wohnformen
  • 1 Platz zur Kurzzeitunterbringung

Ein eigenes Zimmer in der Wohngruppe oder doch lieber in einer WG? Sie entscheiden, wie Sie wohnen möchten. In unserem schönen, zentrumsnahen Wohnhaus bei der Aulendorfer »Schwaben-Therme« ist vieles möglich. Das großzügige, helle Gebäude wurde nach modernsten Standards gebaut. Alle Zimmer sind mit eigenem Bad, WC, Bett, Regalen, Schränken sowie Fernseh-, Radio- und Internet-Zugang ausgestattet. Unser Haus ist durchgängig barrierefrei und verfügt über einen Aufzug.

Die Menschen sind verschieden – und ihre Geschmäcker sind es auch. Deshalb sind Sie eingeladen, Ihr Zimmer ganz nach Ihren Wünschen einzurichten. Eigene Möbel, Bilder, Bettwäsche, Pflanzen und vieles mehr – Ihrer Individualität sind keine Grenzen gesetzt. So gibt es in vielen Zimmern ein eigenen Fernseher, in einem anderen hängt eine Schaukel von der Decke, wieder andere haben es sich mit einem Sofa oder einem Sitzsack in ihrem Reich gemütlich gemacht. Bringen Sie doch Ihre Lieblingsmöbel einfach mit! Gerne gehen wir auch zusammen shoppen und suchen das Passende für Sie aus. Wichtig ist, dass Sie sich bei uns zu Hause fühlen. Ob mit Sitzsack, Sofa oder sonstwie.

»Tür auf – Leben rein« oder lieber »Tür zu – bitte nicht stören«? Beides gehört zum Leben dazu. In unseren großen, hellen und offenen Gemeinschaftsbereichen gibt es Platz zur Begegnung, der gerne genutzt wird. Regelmäßig organisieren wir gemeinsame Aktivitäten wie Fernsehen, Spieleabende, Singen, gemeinsame Mahlzeiten oder Sportangebote. Aber getreu dem Motto »Alles kann, nichts muss« entscheiden Sie, wie Sie Ihre Zeit verbringen. Wer lieber seine Ruhe haben, ausgehen oder einfach nur zusehen möchte, kann das gerne tun. Unser Zauberwort heißt Respekt: Sie entscheiden, wie Sie Ihr Leben verbringen wollen!

Ambulante Dienste

Betreuen Sie ein Kind mit Behinderung und brauchen Unterstützung?
Möchten Sie selbstständig wohnen und wünschen sich Rat & Hilfe?
Suchen Sie ein Zuhause mit Familienanschluss? Kennen Sie schon
das persönliche Budget? Wollen Sie reisen und Ihre Freizeit gestalten?

Für all diese Fragen haben wir das richtige Angebot:

  •  Familienunterstützender Dienst
  • Ambulant Betreutes Wohnen
  • Betreutes Wohnen in Familien
  • Assistenz über Ihr persönliches Budget
  • Freizeitangebote – Kultur, Sport, Ausflüge oder Reisen

Wir beraten Sie gern!
Bitte wenden Sie sich an unser Büro der Ambulanten Dienste in Aulendorf.
Mehr Infos zu den Ambulanten Diensten finden Sie hier.

Arbeit

Drehen, fräsen, sägen – arbeiten Sie gerne an großen Maschinen? Dann sind Sie in unseren NEULAND-Werkstätten richtig! Unser moderner Industriebetrieb liefert Autoteile, Kabel, LED-Leuchten und vieles mehr.Wir bieten Ihnen in Aulendorf attraktive Arbeitsplätze in unserer NEULAND-Werkstatt an.

In Aulendorf sitzen wir mit der Firma Hügler unter einem Dach. Rund 50 Kollegen mit und ohne Behinderung konfektionieren gemeinsam Kabel und Kabelbäume für Maschinen, Anlagen oder Fahrzeuge. Auch unsere Standorte in Wilhelmsdorf und in der Haslachmühle bieten viele attraktive Stellen in Industrie, Gärtnerei oder Handwerk. Praktika sind jederzeit möglich!
Mehr Infos zur Arbeit in den NEULAND-Werkstätten finden Sie hier...

Beschäftigung (FUB)

Für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf, die nicht, nicht mehr oder noch nicht eine Werkstatt besuchen können, stehen 13 Plätze in unserem Förder- und Betreuungsbereich (FuB) zur Verfügung. In großzügigen Räumlichkeiten direkt im Wohnhaus Ebisweilerstraße bieten wir verschiedenste therapeutische, heil- sowie arbeitspädagogische Angebote.
Mehr Infos zum »FUB« finden Sie hier...

So sieht es bei uns aus

Ihre Ansprechpartner vor Ort

Karin Roth-Hieke

Wohnen und FuB

Karin Roth-Hieke

Standortleiterin

07525 92091-16
E-Mail schreiben

Isabell Weiß

Büro Aulendorf

Isabell Weiß

Ambulant Betreutes Wohnen, Persönliches Budget, Betreutes Wohnen in Familien, Familienunterstützender Dienst

07525 93991-11
E-Mail schreiben

Anton Grundler

NEULAND-Werkstatt Aulendorf

Anton Grundler

Standortleiter Aulendorf

07525 92289-101
E-Mail schreiben

Behindertenhilfe

Kinder, Erwachsene und Senioren mit einer Hör-Sprachbehinderung und zusätzlicher geistiger Behinderung finden bei uns Förderung, Hilfe und Begleitung. Etwa 800 Mitarbeitende sind an rund 20 Standorten im Raum Bodensee-Oberschwaben für Menschen mit Behinderung im Einsatz.