Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Einrichtungen!

19.10.2020
Wir befinden uns in einer „neuen Normalität“. Wir gehen mit Mund-Nasen-Schutz einkaufen, wir feiern nur noch im kleinen Kreis und auch unsere Abläufe im Pflegeheim haben sich verändert. Für die einen ist diese neue Normalität unkritisch, andere erleben sie voller Belastungen, Sorgen und Leid. 
Wir wollen weiterhin alles dafür tun, dass Sie und unsere Bewohnerinnen und Bewohnern und auch unsere Mitarbeitenden möglichst wenig durch die Corona-Pandemie belastet werden. Und wir wollen weiterhin dafür sorgen, dass es in unserer Einrichtung zu keiner Infektion kommt, die in der Folge zu strengen Maßnahmen führen würde. 
Darum bedanken wir uns herzlich bei Ihnen, dass Sie in den letzten Monaten unsere Maßnahmen zum Schutze aller so gut mitgetragen haben und bitten Sie auch weiterhin um Ihr gutes und konstruktives Mitwirken. Bitte halten Sie sich weiterhin an die geltenden Besuchs- und Hygieneregeln. Nur so haben wir dem Virus bisher den Zutritt verwehrt. Lassen Sie uns zusammen dafür Sorge tragen, dass das auch so bleibt! 

Hier noch das Plakat der Landesregierung vom 18.10.2020.

Mit herzlichem Dank 

Geschäftsführung und Einrichtungsleitungen

x

karolinenstift tübingen

Das Karolinenstift in Tübingen liegt mitten im Herzen von Tübingen. Das kleine, familiäre Seniorenzentrum bietet Platz für 46 Bewohnerinnen und Bewohner.

  • 46 Dauerpflegeplätze
  • Eingestreute Kurzzeitpflegeplätze
  • 46 Einzelzimmer
  • 34 betreute Wohnungen
  • Umfangreiche Freizeit- und Gemeinschaftsaktivitäten
kontakt
Karolinenstift Tübingen
Melanchthonstr. 35
72074 Tübingen
Einrichtungsleitung
Andrea Kuhn (interimsweise)
Verwaltung
Margarita Grauert-Lorenz
07071 9268-0
07071 9268-17
E-Mail schreiben
kontakt  
Karolinenstift Tübingen
Melanchthonstr. 35
72074 Tübingen
Einrichtungsleitung
Andrea Kuhn (interimsweise)
Verwaltung
Margarita Grauert-Lorenz
07071 9268-0
07071 9268-17
E-Mail schreiben

Über uns

Unser Haus

Das Karolinenstift in Tübingen liegt mitten im Herzen von Tübingen. Das kleine, familiäre Seniorenzentrum bietet bietet Platz für 46 Bewohnerinnen und Bewohner.  Die drei Wohnbereiche haben je zwölf, fünfzehn und neunzehn Plätze. Alle Zimmer sind Einzelzimmer und haben ein Duschbad mit WC, sowie einen TV/Kabelanschluss. Telefonanschlüsse sind ebenfalls vorhanden. 

Zu Fuß sind Sie in wenigen Minuten in der Innenstadt. Zentral, aber doch sehr ruhig gelegen, genießen unsere Seniorinnen und Senioren die großzügigen Gartenanlage, die sowohl von dem Seniorenzentrum als auch von dem Betreuten Wohnen genutzt wird. Die liebevoll angelegten Gartenwege und vielen Sitzbänke laden zum gemütlichen Verweilen im Freien ein. Auch das umfangreiche Freizeit- und Gemeinschaftsprogramm steht allen Bewohnerinnen und Bewohnern offen.

Unsere eigene Küche verwöhnt die Bewohnerinnen und Bewohner des Karolinenstift. Dabei gehören auch vegetarische Kost, diabetische Kost oder Schonkost auf dem Speiseplan.

Im angeschlossenem Nebengebäude stehen 34 Wohnung für Betreutes Wohnen bereit.

Unser Qualitätsmanagement hilft uns, unsere Leistungen auf hohen Niveau zu halten und zu verbessern.

Weitere Informationen

Zu den speziellen Angeboten des Karolinenstifts gehört auch der "Offene Mittagstisch". Bewohnerinnen und Bewohner des Betreuten Wohnens und Angehörige unserer Senioren nutzen diese Möglichkeit sehr gern. Aber auch Seniorinnen und der Senioren der Nachbarschaft können in geselliger Runde essen. Die Teilnahme ist nach vorheriger Anmeldung jederzeit möglich.

Für das Wohlbefinden ist in unserem familiären Seniorenzentrum bestens gesorgt. So kommt die Fußpflege, der Friseur und die Krankengymnastik regelmäßig in den Karolinenstift.

Besuchszeiten: Besuche sind zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.
Arztwahl: Die Arztwahl ist frei.
Öffentliche Verkehrsmittel: Gute Erreichbarkeit mit dem Bus. Haltestelle in der Nähe.
Friseur: Kann auf Wunsch vermittelt werden.
Fußpflege: Kann auf Wunsch vermittelt werden.
Außenanlage: Großzügige Gartenanlage

Kosten

Hier finden Sie im PDF-Format jeweils eine Zusammenstellung der Pflegesätze für die vollstationäre (Dauer-) Pflege, die Kurzzeit- oder Verhinderungspflege, sowie für die Tagespflege.

Den Übersichten können Sie entnehmen, wie sich die Kosten für die jeweilige Pflegeart zusammensetzen und welche Leistungen Ihre Pflegekasse davon übernimmt.

Nach Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetz II zahlen alle Bewohner, unabhängig vom Schweregrad ihrer Pflegebedürftigkeit, in den Pflegegraden 2-5 den selben monatlichen Betrag für die pflegebedingten Aufwendungen, da die Leistungsbeträge der Pflegekassen neu gestaffelt wurden und ein sogenannter einrichtungseinheitlicher Eigenanteil für die pflegebedingten Aufwendung eingeführt wurde. Hinzu kommen die einheitlich bemessenen Kosten für Unterkunft und Verpflegung (diese sind und waren schon immer unabhängig von der Schwere der Pflegebedürftigkeit). Die Höhe des Investitionskostenanteils ist abhängig davon, ob Sie in einem Doppelzimmer oder in einem Einzelzimmer wohnen.

Selbstverständlich sind bei uns auch Gäste willkommen, die nicht in einem Pflegegrad eingestuft sind! Abgerechnet werden in diesem Fall mindesten die Leistungen für den Pflegegrad 1.

Die Kosten, die Sie insgesamt selbst tragen müssen, ergeben sich aus den Gesamtkosten abzüglich des Anteils Ihrer Pflegekasse.

Sollten Sie Schwierigkeiten haben, Ihren Anteil der Kosten aufzubringen, haben Sie die Möglichkeit, Unterstützung zu beantragen. Hierzu wenden Sie sich an Ihre Pflegekasse oder an Ihre Gemeindeverwaltung.

Attraktiver Arbeitgeber

Das Karolinenstift Tübingen ist seit 2016 mit dem Prädikat "Familienbewusstes Unternehmen" ausgezeichnet.

Bewertet wurden dabei die Aktivitäten der Unternehmen in den zehn Handlungsfeldern Führungskompetenz und Personalentwicklung, Arbeitsort, -zeit und -organisation, Kommunikation, geldwerte Leistungen, Service für Familien, Gesundheit sowie bürgerschaftliches Engagement.

Das Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“ richtet sich insbesondere an kleinere und mittlere Unternehmen sowie Organisationen und Einrichtungen der Sozialwirtschaft. Es wird gemeinsam mit dem Landesfamilienrat Baden-Württemberg im Rahmen des landesweiten Projekts familyNET vergeben. Gefördert wird familyNET durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Landesmittel sowie durch die Arbeitgeberverbände Südwestmetall und Chemie Baden-Württemberg.

So sieht es bei uns aus

Aktuelles

Kurzzeit- und Tagespflege

Viele pflegebedürftige Senioren werden zu Hause gepflegt. Was aber, wenn Angehörige dabei selbst Unterstützung benötigen? Zum Beispiel, wenn wichtige Termine wahrzunehmen sind, bei einer geplanten Urlaubsreise oder etwa nach einem Krankenhausaufenthalt. Und auch die Senioren selbst wünschen manchmal etwas Abwechslung im Alltag … Hier hilft Ihnen die Tages- oder Kurzzeitpflege unseres Seniorenzentrums.

Kurzzeitpflege

Sie sind unser Gast, etwa nach einem Kranken­haus­aufenthalt oder damit pflegende Angehörige entlastet werden können. Das erwartet Sie bei uns:

  • Professionelle Pflege:  Fachgerechte und professionelle Versorgung nach unserem Konzept der aktivierenden Pflege
  • Betreuung und Förderung:  Singen, Basteln, Konzentrations- und Bewegungsübungen, Spaziergänge und vieles mehr – auf Wunsch nehmen Sie an der Tagesgestaltung teil
  • Verpflegung:  Frühstück, Mittag, Kaffee und Abendessen – wir verwöhnen Sie mit täglich mit vier Mahlzeiten. Auf Wunsch auch diätisch, vegetarisch oder vegan.
     

Kosten & Entgelte

ihr ansprechpartner

Andrea Kuhn

07071 9268-16
E-Mail schreiben

Tagespflege

In der Tagespflege verbringen Sie den Tag bei uns und sind abends wieder daheim. Das bieten wir Ihnen:

  • Betreuung und Förderung:  Spielen, Singen, Basteln, Konzentrations- und Bewegungsübungen oder Spaziergänge – bei uns erwartet Sie ein abwechslungs­reiches Programm. Gerne stimmen wir uns vorher mit Ihnen ab: der Tag soll schließlich Spaß machen.
  • Verpflegung: Frühstück, Mittag, Kaffee und Abendessen – wir verwöhnen Sie am Tag mit vier leckeren Mahlzeiten. Auf Wunsch auch diätisch, vegetarisch oder vegan.
  • Professionelle Pflege: Selbst­verständ­lich werden Sie bei uns auch fach­gerecht und professionell gepflegt – inklusive Ein­nahme von Medi­ka­menten oder der Ausführung anderer ärztlicher Verordnungen.
     

Kosten & Entgelte


Gerne gehen wir auf Ihre individuellen Wünsche ein – sprechen Sie uns einfach an.

ihr ansprechpartner

Andrea Kuhn

07071 9268-16
E-Mail schreiben

nehmen sie mit uns kontakt auf

Andrea Kuhn

Einrichtungsleitung (interimsweise)

Andrea Kuhn

07071 9268-16
E-Mail schreiben

Altenhilfe

Unsere Altenhilfe bietet an über 20 Standorten umfassende Unterstützung für ein erfülltes und würdiges Leben älterer Menschen.