sprachheilschule arnach

Die Sprachheil­schule Arnach ist ein Sonder­päda­go­gisches Bildungs- und Beratungs­zentrum mit dem Förder­schwerpunkt Sprache. Bei uns lernen zurzeit 91 Kinder mit Sprach­beein­trächtigung – 58 in der Sprach­heil­schule Arnach, 5 in der kooperativen Organisations­form (Inklusion) und 27 im Schul­kinder­garten Diepolds­hofen / Leut­kirch und Kisslegg. Desweiteren werden Kinder in der Frühförderung, im ambu­lanten Kurs sowie im sonder­pädagogischen Dienst (Kooperation) betreut.

Wir bieten Hilfe für …

  • Kinder mit verzögerter Sprachentwicklung
  • Kinder mit Redeflussstörungen
  • Kinder mit zentralbedingten Sprachstörungen

 

Unsere Schule

  • kann vom 1. bis zum 4. Schuljahr besucht werden (Grundschule)
  • ist eine Ganztagesschule (Mo, Di, Do 8.15–14.50 Uhr, Mi, Fr 8.15–12.30 Uhr)
  • verfolgt moderne Unterrichtskonzepte mit individueller Förderung in kleinen Klassen
  • ist eine private, staatlich anerkannte Schule in evangelischer Trägerschaft und offen für Kinder aller Konfessionen
  • fördert Kinder von 3 bis 6 Jahren im angeschlossenen Schulkindergarten
  • ist eine Durchgangsschule – die Rückkehr an eine allgemeine Schule ist immer unser Ziel
kontakt
Sprachheilschule Arnach
Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Sprache
Berchtholdweg 4
88410 Bad Wurzach/ Arnach
Schulleitung
Heidi Doubek
Sekretariat
Hildegard Futscher
07564 94865-0
07564 94865-15
E-Mail schreiben
kontakt  
Sprachheilschule Arnach
Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Sprache
Berchtholdweg 4
88410 Bad Wurzach/ Arnach
Schulleitung
Heidi Doubek
Sekretariat
Hildegard Futscher
07564 94865-0
07564 94865-15
E-Mail schreiben

Über uns

Pädagogisches Konzept

Individualisierung, Selbstständigkeit und Verantwortung  –  bestimmen das pädagogische Konzept der Sprachheilschule Arnach.

Individualisierung. Jedes Kind ist einzigartig, hat seine besonderen Stärken und Talente – und seinen speziellen Förderbedarf. Darauf gehen wir bewusst ein. Jedes Kind wird in seiner  Individualität gefördert und bekommt eigens dafür zugeschnittene Lernpläne (Wochenplan).Die Wünsche, Vorlieben und Bedürfnisse der Kinder sind uns wichtig und werden ernstgenommen.

Selbstständigkeit – Eigenverantwortung. Neben der schulischen ist uns auch die persönliche Entwicklung der Kinder wichtig. Gezielt fördern wir durch moderne Unterrichtskonzepte sowie durch selbstorganisiertes Lernen die Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Schüler.

Verantwortung übernehmen. Füreinander da sein, sich gegenseitig helfen und einander stärken – das ist bei uns Alltag. Wir sind eine freundliche Schule. Jeder Einzelne ist für die Gemeinschaft gefragt – zum Beispiel als Pate oder beim regelmäßigen Spielhütten- und Schulhofdienst. Dabei – und auch beim täglichen gemeinsamen Essen – lernen unsere Schüler Kontakte zu knüpfen und soziale Kompetenzen zu entwickeln.

Gebäude

Unsere Schule befindet sich gemeinsam mit dem Bildungshaus Arnach unter einem Dach. Das Bildungshaus Arnach befindet sich im Erdgeschoss und die Räume der Sprachheilschule befinden sich im 1. Stock. Es finden auch immer wieder gemeinsame Aktionen mit dem Bildungshaus Arnach statt.

Kosten/ Aufnahme

Zu uns kommen in der Regel Kinder, für die das Schulamt einen Förderbedarf festgestellt hat. Eltern zahlen daher lediglich einen Anteil für die Schülerbeförderung von 17,50€ und einen Anteil für Mittagessen, Pausenvesper, Obst und Getränke von täglich maximal 3,77€. 

So sieht es bei uns aus

unsere bildungsangebote

Schulkindergarten

Primarstufe

Schulkindergarten

In unserem Schulkindergarten betreuen wir 3- bis 6-jährige Kinder mit umfangreichen Sprachbeeinträchtigungen. Im Mittelpunkt steht eine intensive Förderung, die sich ganz am Entwicklungsstand des Kindes und seinen Stärken ausrichtet.


Je früher, desto besser

Je früher die Förderung beginnt, desto größer sind die Erfolgschancen. Deshalb empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung im Schulkindergarten (Schulkindergärten sind ein Angebot für Kinder mit Beeinträchtigungen, bei denen ein Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot festgestellt wurde. Dies muss von den Eltern beim Schulamt beantragt werden).

Leitung des Kindergartens

Heidi Doubek
07564 94865-0
E-Mail schreiben

Grundschule

Primarstufe

Grundschule

In der Sprachheilschule unterrichten wir Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren von Klasse 1 bis 4 mit Sprachproblemen. Im Mittelpunkt steht die umfassende Förderung des Sprachvermögens. Wichtigstes Ziel ist es, den Grundschul-Abschluss zu erreichen und die Kinder möglichst in eine ortsansässige Regelschule »übergeben« zu können. Besteht kein Förderbedarf mehr kann eine Rückschulung in die Regelschule auch nach der 2. Klasse erfolgen.

Leitung der Grundschule

Heidi Doubek
07564 94865-0
E-Mail schreiben

Beratung & Begleitung

Seit über 15 Jahren fördern wir Kinder im Bereich Sprache. Unsere Lehrkräfte verfügen über spezielles Fachwissen und besondere Kompetenzen. Diese stellen wir auch außerhalb der Sprachheilschule Arnach zur Verfügung: für Kinder mit Sprachproblemen, die an anderen Schulen lernen und für ihre Familien. Aber auch für Lehrer, Erzieher und Therapeuten anderer Schulen oder Kindergärten.

Die Beratungsstelle: Diagnose und Beratung

In unserer Beratungsstelle können sich Eltern, Lehrer, Erzieher und Therapeuten von Kindern melden, die: 

  • wissen möchten, ob bei ihrem Kind eine alters­ent­sprechen­de Hör- und Sprachentwicklung vorliegt
  • eine Beratung über mögliche Hilfen für ihr Kind wünschen
  • eine Empfehlung haben möchten, welches Förderangebot/ Einrichtung für ihr Kind geeignet sein könnte

Um uns ein umfassendes Bild zu machen, führen wir intensive Gespräche mit den Eltern und erstellen eine umfassende Diagnostik des Kindes (Sprache und Basiskompetenzen). Auf Wunsch der Eltern nehmen wir anschließend, wenn nötig, Kontakt mit der Schule und Fachdiensten auf (z.B. Ärzte, Therapeuten).

Die Beratungen und Überprüfungen sind kostenfrei und unver­bind­lich! Beratungs­termine werden tele­fonisch über das Sekre­tariat verein­bart.

Sekretariat
Hildegard Futscher

07564 94865-0
E-Mail schreiben

Begleitung an der Regelschule durch unseren Sonderpädagogischen Dienst (Kooperation)

Kinder und Jugendliche mit Sprachproblemen begleiten wir auf Wunsch auch in ihrer Heimat-Regelschule (Fachbegriff: »Kooperation«). Zunächst stellen wir den Förderbedarf des Kindes in Bezug auf seine Sprach­entwicklung fest und beantragen die »Kooperations­stunden«. Sind diese durch das Staatliche Schulamt genehmigt, kommt eine Lehrkraft unserer Schule (= Kooperations­lehrerin oder -lehrer) regelmäßig in die Regel­schule zur Bera­tung und Infor­mation.  

Darüber hinaus unterstützen wir die Lehrkräfte an Regel­schulen mit unserem Know how, zum Beispiel durch:

  • Information über technische Hilfsmittel und deren Einsatz im Unterricht
  • Hospitation und Unterricht in der Klasse, Information der Mitschüler
  • Kontakte zu anderen Fachkräften
  • Hospitationsmöglichkeiten an der Sprachheilschule Arnach für Lehrerinnen und Lehrer an allgemeinen Schulen
Sonderpädagogischer Dienst Sprache
Schulleitung

07564 94865-0
E-Mail schreiben

Frühförderung & weitere Angebote

Frühförderung

Dieses kostenlose Angebot ist für Kinder von 2-4 Jahren. Die Kinder erhalten ein Mal pro Woche Einzelförderung durch eine ausgebildete Sonderschullehrerin. Die Frühförderung dauert jeweils 45 Minuten. Ihre Anwesenheit als Eltern ist ausdrücklich erwünscht, denn Sie erfahren dabei Unterstützung und Anregungen für den täglichen Umgang mit Ihrem Kind. Die Frühförderung bieten wir aktuell in den Kindergärten Aichstetten und Arnach an. 

Ambulante Kurse

Für Kinder ab 3,5 Jahren mit leichten Sprachproblemen bieten wir eine kosten­lose Beratung und Förderung in sogenannten Sprachheil­kursen an. Einmal wöchentlich üben unsere ausgebildeten Sprachheil­lehrerinnen in einer 30-minütigen Einzel­förderung mit Ihrem Kind. Ausdrücklich wünschen wir uns, dass Sie als Eltern mit dabei sind!

Kursorte im Allgäu

  • Kißlegg
  • Leutkirch
  • Isny
  • Wangen
  • Aitrach
  • Aichstetten
  • Arnach
  • Wangen
  • Bad Wurzach

Aufnahmevoraussetzungen

  • Sprachüberprüfung und Beratung durch unsere Beratungsstelle
  • Aufnahmealter ab circa 4 Jahren
  • Eine ärztliche Verordnung ist nicht erforderlich

Inklusion

Unter bestimmten Voraussetzungen können Grundschulkinder in einer kooperativen Organisation (inklusiv) an der Grundschule Kißlegg und Niederwangen beschult werden.

Sprachheilschule Arnach
Schulleitung
Heidi Doubek

07564 948650
E-Mail schreiben

Hör-Sprachzentrum

Im Hör-Sprach­zen­trum betreuen wir rund 1.300 Kin­der und Jugend­liche mit Problemen beim Hören und Sprechen in Schul­kinder­gärten und Schulen in der Region Boden­see-Ober­schwaben.