freiwilligendienste: fsj, fÖj & bfd

das solltet ihr wissen

FSJ, FÖJ und BFD

FSJ, FÖJ und BFD

Du bist mindestens 16 alt? Dann hast du folgende Möglichkeiten, um in ein spannendes Jahr zu starten:

  • FSJ - Freiwilliges Soziales Jahr
  • FÖJ - Freiwilliges Ökologisches Jahr
  • BFD - Bundesfreiwilligendienst (ab 18 Jahren)
  • öBFD - ökologischer Bundesfreiwilligendienst (ab 18 Jahren)
  • BFD ü27 - Bundesfreiwilligendienst (ab 27 Jahren)

Der Einstieg ist jederzeit möglich, erfolgt in der Regel jedoch zum 1. September eines Jahres.


Alle Infos auf einen Blick

  • Dauer zwischen 6 und 18 Monaten
  • Bezüge:
    • 325 € Taschen­geld  / im BFD ü27: 345 € Taschengeld
    • 100 € Verpflegungs­pauschale
    • 50 € Fahrtkostenpauschale oder alternativ kosten­lose Unter­kunft in einer Wohn­gemeinschaft
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • 25 Bildungstage beim Diakonischen Werk Württemberg sowie beim Bundesamt (BFD) – aufgeteilt in Seminarwochen, Fachtage und Begleittage sowie politische Bildungstage (BFD) (weitere Infos unter www.ran-ans-leben.de)
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge (Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung)
  • Anspruch auf Kindergeld
  • FSJ/BFD-Ausweis für Vergünstigungen
  • Anrechnung als Wartezeit/Vorpraktikum
  • Bescheinigung und Zeugnis für die Dienstzeit
  • im BFD ü27 gibt es die Möglichkeit den Dienst auch in Teilzeit zu absolvieren (mind. 20,5 Wochenstunden)

So bewirbst du dich direkt aus dem Inland:

Bewerbungsformular für den Freiwilligendienst

Deine Ansprechpartnerin für Fragen:

Kathrin Rimmele
07503 929-450
E-Mail schreiben

Freiwilligendienst International

FSJ und BFD International

Du möchtest Deutschland als Land, die deutsche Sprache, die Menschen und die Kultur besser kennenlernen und dich gleichzeitig sozial engagieren? Dann freuen wir uns über deine Teilnahme am Freiwilligendienst-Programm International!

Dein Freiwilligendienst beginnt mit Einführungstagen bei unserem Träger, an denen du herzlich empfangen wirst und mit allen wichtigen Informationen für dein Leben in Deutschland versorgt wirst. Während deines FSJ / BFD finden dann mehrere Seminarwochen zusammen mit anderen Freiwilligen aus Deutschland und aller Welt statt.

Alle Infos auf einen Blick

  • Beginn zum 01. März oder 01. September
  • Bewerbungsfrist mind. 6 Monate vor Beginn
  • Dauer 12 Monate
  • Bezüge:
    • 325 € Taschengeld
    • 100 € Verpflegungspauschale
    • kostenlose Unterkunft in einer Wohngemeinschaft
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • 25 Bildungstage beim jeweiligen Träger sowie beim Bundesamt – aufgeteilt in Seminarwochen und politische Bildungstage www.ran-ans-leben.de 
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge (Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung)
  • FSJ/BFD-Ausweis für Vergünstigungen
  • Anrechnung als Wartezeit/Vorpraktikum
  • Bescheinigung und Zeugnis für die Dienstzeit


Außerdem unterstützen wir dich beim Start und während deines Freiwilligendienstes

  • mit einem kosten­losen Deutschkurs
  • bei Behördengängen und Verwaltungs­schreiben
  • der Integration in das soziale Leben vor Ort


So bewirbst du dich direkt aus dem Ausland!

Unser Bewerbungsverfahren für Interessierte aus dem Ausland geht direkt über unseren Träger, das Diakonische Werk. Bitte bewirb dich daher direkt über unseren Träger unter https://ran-ans-leben.de/freiwilligendienste/nach-deutschland-incoming!
Auf der Seite findest du alle Informationen für deine Bewerbung und den Voraussetzungen für den Freiwilligendienst.

Falls du Fragen zum Einsatz in unserer Einrichtung hast, wende dich gerne an unsere Ansprechpartnerin.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Jahr mit dir!

Deine Ansprechpartnerin für Fragen:

Stefanie Meyer
07503 929-258
E-Mail schreiben

Das gibt's bei uns on top

Das gibt's bei uns on top

Zusätzlich zum Standardprogramm für FSJler, FÖJler und BFDler gibt's bei uns on top: 

  • Kontakt zu rund 70 weiteren Freiwilligen pro Jahrgang und die Chance, neue Leute kennenzulernen
  • spannende zusätzliche Aktionen wie zum Beispiel Teilnahme an Messen, an Infoständen, an Feiern etc.
  • die Möglichkeit, in der »WG Lighthouse« in Wilhelmsdorf zu leben. Hier erwarten dich nicht nur ein Bett für die Nacht, sondern viele gemeinsame Aktivitäten wie Andachts- und Gebetszeiten, Gemeinschaftsabende (Essen, Spiele, Film etc.), Seelsorgegespräche oder Freizeit- und Sportangebote 
  • die Chance, dein Wissen zu er­wei­tern und unsere haus­eigenen Fort­bildungs­an­ge­bote zu nutzen
  • Zahlreiche Ausbildungsmöglichkeiten im Anschluss an den Freiwilligendienst in einem großen Unternehmen mit rund 3.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Du willst mehr wissen? Wir freuen uns über deine E-Mail oder deinen Anruf.

Unsere Ein­satz­stellen

Weitere Informationen zu Freiwilligendiensten

Stefanie Meyer

Personal

Stefanie Meyer

Ansprechpartnerin für Freiwilligendienste

07503-929-258
E-Mail schreiben

warum wir bei den zieglerschen arbeiten