Hör-Sprachzentrum | Kerngeschäft | PfiF

das ipad in der sprachtherapeutischen praxis

Durch den Einsatz von iPads und Apps in der Logopädie gewinnen die Lern-, Übungs- und Dokumentationsmöglichkeiten von Therapierenden und Lernenden neue Dimensionen. Apps sind mehr als nur ›Spiele‹, da sie den Lernvorgang
zudem unterstützen, dokumentieren und auch als Transfermöglichkeit zum Bezugsfeld der Lernenden eingesetzt werden können. Fertige Themen-Apps und Kreativ-Apps zur Erstellung von Übungs- und Lektionsinstruktionen werden gezeigt und eingesetzt. Anhand von spontanen ›Lektionsrahmen‹ lassen sich therapeutische Inhalte und Schwerpunkte individualisiert festhalten und weitergeben. Sie erhalten einen Überblick über bestehende Apps und deren  Einsatzmöglichkeiten im Alltag der therapeutischen Praxis, im Übungsalltag und im Wissenstransfer bei Anleitung oder Beratung. Durch viele Beispiele und begleitetes Lernen am eigenen iPad (bitte mitbringen oder bei Bedarf, Bitte um Rückmeldung) werden Hemmschwellen abgebaut, dieses moderne Medium im Therapiealltag einzusetzen.

Zielgruppe: Mitarbeitende
Teilnehmer: 20
Delegation: delegiert, Dienst in PeP: FB del (für Mitarbeitende aus dem HSZ und BH HM), ansonsten ZRW 2-Beitrag (1 Tag und 111€)
Dauer: 1 Tag

Termine:

Kursnummer für Anmeldung: hsz010133-02
26.06.2020, 09:00-16:00 Uhr
Anmeldeschluss: mind. 2 Wochen vorher
Referent(en): Dr. Marina Ruß, Speech-Language- Pathologist, Logopädin beim Schulamt Zürich und in der freien Praxis
Ort: Hochgerichtstr. 46, 88213 Ravensburg, Sprachheilzentrum
»Wegbeschreibung über GoogleMaps

Zu diesem Termin anmelden


das könnte sie auch interessieren

Logo der Zieglerschen © 2017 Die Zieglerschen