Altenhilfe | Kerngeschäft | Hauswirtschaft

Umgang mit Menschen mit Demenz – ich bin doch hauswirtschaftliche Mitarbeiterin

Umgang mit Menschen mit Demenz – ich bin doch hauswirtschaftliche Mitarbeiterin:

Als Mitarbeiterin im hauswirtschaftlichen Bereich weiß man, dass man für das Essen und die Ordnung auf dem Wohnbereich zuständig ist. Man ist aber auch eine der wichtigsten Ansprechpartner für Menschen mit Demenz – ganz einfach, weil man oft dort ist, wo sich die Bewohner auch aufhalten.
Diese Fortbildung richtet sich ganz gezielt an hauswirtschaftliche Mitarbeiter. Es wird das Krankheitsbild Demenz vorgestellt und welche Veränderungen sich in den verschiedenen Phasen der Erkrankung ergeben. Hier wird auch die Veränderung der Sinne, des Denkens und der Motorik eingegangen und deren Auswirkungen auf Ess- und Trinkverhalten. Es können Situationen angesprochen werden, die hauswirtschaftliche Mitarbeiter im Alltag erleben und wie sie damit umgehen können. Außerdem werden einfache Gerichte und Getränke vorgestellt, die im Alltag mit den Bewohnern zusammen hergestellt und dann natürlich auch verspeist werden können. Diese werden dann gemeinsam gegessen, und dabei können auch einfache Hilfsmittel ausprobiert werden.

Inhalte:
•    Einführung in das Krankheitsbild Demenz
•    Veränderungen im Gehirn und deren Auswirkungen auf das Ess- und Trinkverhalten
•    Verhaltensweisen im Umgang mit Menschen mit Demenz
•    Vorstellen und Ausprobieren von Rezepten, die für Menschen mit Demenz geeignet sind
•    Hilfsmittel im Bereich Essen und Trinken vorstellen

Mitzubringen:
•    Schneidebrett, kleines Küchenmesser, Schürze

Zielgruppe: Mitarbeitende aus HWS, auch interessiere MA aus Betreuung und Pflege
Teilnehmer: 16
Delegation: FBdel
Dauer: 1 Tag

Termine:

Kursnummer für Anmeldung: ah010204-02
07.06.2021, 09:00-16:30 Uhr
Anmeldeschluss:
Referent(en): Fr Maser
Ort: Göthestraße 50, 73770 Denkendorf , Martin Luther Haus
»Wegbeschreibung über GoogleMaps

Zu diesem Termin anmelden


das könnte sie auch interessieren

Logo der Zieglerschen © 2017 Die Zieglerschen