Behindertenhilfe | Kerngeschäft | Pflege und Betreuung

Umgang mit Medikamenten

Arzneimittel sind Substanzen mit einer bestimmten Wirkung. Sie sind dazu bestimmt, durch Anwendung am und im menschlichen Körper Krankheiten, Leiden, Körperschäden oder krankhafte Beschwerden zu heilen, zu lindern, zu verhüten oder zu erkennen. Jedes Arzneimittel hat jedoch Nebenwirkungen oder gefährliche Wechselwirkungen mit anderen Arzneien. Zudem gibt es Arzneimittel, die für bestimmte Personen nicht geeignet sind. Beispielsweise gibt es Medikamente, die einen Sturz begünstigen. Dieser Workshop soll Sie über Wirkweisen und Nebenwirkungen von gängigen Arzneimitteln aufklären. Außerdem wird Ihnen -basierend auf dem internen Standard - der richtige Umgang mit Medikamenten erläutert.         

Definition Arzneimittel - Verabreichungsformen - rechtliche Grundlagen: Wer darf was? - Arzneimittelgruppen, Wirkungen und Nebenwirkungen - Sicherer Umgang mit Medikamenten: Aufbewahrung bis Verbrauch - Umgang mit Bedarfsmedikation - Richtig dokumentiert - Häufige Krankheitsbilder in der Behindertenhilfe - Die Priscus-Liste       

Anmerkung: Bei Bedarf kann dieser Workshop auch als Inhouse-Schulung - auf Ihren individuellen Beratungsbedarf zugeschnitten - angeboten werden. Anfragen richten Sie bitte direkt an die Referentin!

Zielgruppe: pflegende Mitarbeitende
Teilnehmer: 15
Delegation: delegiert, Dienst in PeP: Sch
Dauer: 3 Stunden

Termine:

Kursnummer für Anmeldung: bh010223-01
05.11.2020, 14:00-17:00 Uhr
Anmeldeschluss: mind. 4 Wochen vorher
Referent(en): Katrin Barth
Ort: Haslachmühle 2, 88263 Horgenzell, Kleiner Speisesaal
»Wegbeschreibung über GoogleMaps

Zu diesem Termin anmelden


das könnte sie auch interessieren

Logo der Zieglerschen © 2017 Die Zieglerschen