Behindertenhilfe | Kerngeschäft | Pflege und Betreuung

UK - Aufbauschulung im basalen Dialog

„Ich verstehe Dich nicht“ – wie oft geht es uns so im Umgang miteinander. Und umso mehr im Umgang mit Menschen, deren kognitive, kommunikative und sozialen Fähigkeiten sehr eingeschränkt sind. Meist können wir nur ahnen, was in ihnen vorgeht. Das Verstehen wird erschwert durch herausforderndes Verhalten, verschiedenste Sinnesbehinderungen…
Es braucht meine Bereitschaft und Fähigkeit des Zuhörens sowie des Verstehen Lernens auf allen Ebenen. Ein ganzheitliches Verständnis von der Körper-Seele-Geist- Einheit ist dazu wesentlich. Die Fortbildung beinhaltet theoretische Hintergründe und viele praktische Übungen, wie

  • Basale Kommunikation (nach Winfried Mall)
  • Basale Stimulation (nach Andreas Fröhlich)                                     
  • Integrative Körpertherapie (gestalttherapeutischer Ansatz nach Besems/van Vugt) 
  • Shiatsu (Druck- und Meridianmassage am bekleideten Körper)

Filmaufnahmen verdeutlichen die Arbeit in Basalem Dialog.

Lass uns nicht erinnern, wo wir scheitern
sondern
lass uns erinnern,
wo wir Erfolg haben
im Umgang miteinander.

(Carlos Escalera)

Voraussetzung ist die Bereitschaft, sich auf körperorientierte Übungen einzulassen! Bitte Decke, kleines Kissen und bequeme Kleidung mitbringen.

Die Fortbildung baut auf das Angebot "Einführung in den basalen Dialog" auf!

Zielgruppe: Mitarbeitende
Teilnehmer: 14
Delegation: delegiert, Dienst in PeP: FB del
Dauer: 1 Tag

Termine:

Kursnummer für Anmeldung: bh010232-01
25.09.2020, 09:30 - 16:30 Uhr
Anmeldeschluss: mind. 4 Wochen vorher
Referent(en): Hedy Lechleitner
Ort: Haslachmühle 2, 88263 Horgenzell, kleine Turnhalle in der „blauen Schule“
»Wegbeschreibung über GoogleMaps

Zu diesem Termin anmelden


das könnte sie auch interessieren

Logo der Zieglerschen © 2017 Die Zieglerschen