schule und internat

Das SBBZ Haslachmühle bietet das komplette Spektrum pädagogischer Förderung vom Kleinkindalter über den Schulkindergarten bis zur Berufsschul-Stufe. Durch den angeschlossenen Wohnbereich ist die Schule Lern- und Lebensraum zugleich.

Was unsere Schule so besonders macht:

  • Unterstützte Kommunikation als Unterrichtsprinzip
  • tägliche Bewegungsangebote
  • Therapieangebote
  • wöchentliche Gebärdengottesdienste in jeder Stufe
  • Außenklassen an Regelschulen über das gesamte Altersspektrum
  • Kooperationen mit örtlicher Realschule, Gymnasium und Sportvereinen
  • enge Kooperation mit Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • viele Therapie- und Freizeitmöglichkeiten
     
kontakt
SBBZ Haslachmühle
Haslachmühle 2
88263 Horgenzell
Bereichsleitung SBBZ, Direktor
Bernd Eisenhardt
Internatsleitung
Susanne Wahl
07504 979-225
07504 979-111
E-Mail schreiben
kontakt  
SBBZ Haslachmühle
Haslachmühle 2
88263 Horgenzell
Bereichsleitung SBBZ, Direktor
Bernd Eisenhardt
Internatsleitung
Susanne Wahl
07504 979-225
07504 979-111
E-Mail schreiben

Über uns

Das SBBZ Haslachmühle


Das SBBZ Haslachmühle bietet das komplette Spektrum pädagogischer Förderung vom Kleinkindalter über den Schulkindergarten bis zur Berufsschul-Stufe. Durch den angeschlossenen Wohnbereich ist die Schule Lern- und Lebensraum zugleich. Kleine Klassen mit drei bis sechs Schülern, ein modernes Gebäude, Außenklassen an Regelschulen, Kooperationsgruppen in Regelkindergärten, zahlreiche Therapieangebote, zahlreiche Sport- und Therapiemöglichkeiten sowie motivierte und qualifizierte Pädagoginnen und Pädagogen bilden die Grundlage für eine individuelle Förderung in einem überschaubaren Umfeld.
Übrigens: SBBZ bedeutet Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum. Wir sind eine Schule in privater Trägerschaft mit staatlicher Anerkennung.

Freunde finden in einem speziellen Sprachraum

Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf den unterschiedlichen kommunikativen Bedürfnissen und Fähigkeiten unserer Schüler. Jeder Mitarbeiter lässt sich auf diese Bedürfnisse ein und ist im Bereich der Unterstützten Kommunikation intensiv geschult. So bieten wir in der Haslachmühle ein soziales Umfeld und einen Sprachraum, in dem auch ein in seiner Kommunikation eingeschränktes Kind Freunde finden und die normalen Formen des menschlichen Miteinanders leben kann.

So fördern wir Ihr Kind

Ihr Kind möglichst ganzheitlich zu fördern und in seiner Entwicklung zu stärken – das ist unser wichtigstes Ziel in der Haslachmühle. Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • individuelle Bildung und Kommunikationsförderung
    in kleinen Klassen
  • strukturierte und visualisierte Angebote
    für Menschen mit Autismus
  • vielfältige Bewegungsangebote wie Trampolinspringen,
    Tanzen, Klettern, Psychomotorik
  • Therapieangebote (Physiotherapie, Ergotherapie,
    Logopädie, Musiktherapie, tiergestützte Therapie)
  • naturpädagogische Angebote
  • Kooperationen mit Regelschulen auch in Form von
    kooperativen Organisationsformen an verschiedenen
    Standorten
  • Kooperation mit Kinder- und Jugendpsychiatrie,
    Pädakustik, Sozialpädiatrischen Zentren,
    Beratungsstellen, …
  • berufliche Vorbereitung (Schülerfirmen, interne
    und externe Berufspraktika)
    Kooperationen mit dem örtlichen Sportverein
  • Schülercafé
  • Schöner Schulhof mit Garten - gefördert und ausgezeichnet von der
    Evangelischen Schulstiftung in der EKD


     

Unsere Stärke: Kommunikation

Als Spezialeinrichtung für Menschen mit eingeschränkten Kommunikationsfähigkeiten decken wir den Bereich »Unterstützte Kommunikation« in seiner ganzen Bandbreite ab.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über besondere Kompetenzen in »Unterstützter Kommunikation« und beherrschen die lautsprachunterstützenden Gebärden aus der Gebärdensammlung »Schau doch meine Hände an«. Das heißt konkret: Lautsprache wird durch vielfältige Maßnahmen und Methoden unterstützt, ergänzt oder ersetzt.

Methoden unterstützter Kommunikation

  • körpereigene Formen: Mimik, Gestik, Gebärden, Laute, Wörter
  • nicht-elektronische Hilfen: Symbolkarten, Symboltafeln, Wortkarten
  • elektronische Hilfen: Taster, Tablets, iPads, Computer

Unterstützte Kommunikation spielt in der gesamten Haslachmühle mit den dazugehörenden Außenstandorten eine zentrale Rolle.
So bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern einen gemeinsamen Sprachraum – auch über den Unterricht hinaus.

Wohnen & Internat

Unsere Schule wird sowohl von Tages- als auch von Internatsschülerinnen und -schülern besucht. Das Internat ist überregional
nachgefragt und ganzjährig geöffnet. Nach individueller Absprache kann es auch an Wochenenden und in den Ferien genutzt werden.
Das zeichnet unser Internat aus:

  • enge Verknüpfung zwischen Schule und Wohnbereich
  • individuelle Beschulung und Bildung
  • vielfältige und inklusive Freizeit- und Sportangebote
  • naturnahe Lage
  • Betreuung an 365 Tagen möglich
  • organisierte Heimfahrten
  • Kurzzeitpflege

Die Erfahrungen im Internat können eine wichtige Vorbereitung für das Leben und Wohnen nach der Schulzeit sein.

Mehr über das Wohnen in der Haslachmühle erfahren Sie hier

Die Mühlezeitung

Heimsonderschule unterstützt die jungen Redakteure bei ihrer Arbeit. Die Mühlezeitung wird noch »von Hand« mit Schere und Klebstoff hergestellt. So können sich viele Schülerinnen und Schüler mit ihren Fähigkeiten einbringen.


Identifikation

Die Themen der Mühlezeitung kommen von den Schülern selbst, es ist also wirklich »ihre« Zeitung. Bei einer Umfrage unter den Redakteuren, warum sie gerne in der "Mühlezeitung" mitarbeiten, haben einige gesagt: »Hier kann man auch mal seine Meinung sagen, ohne gleich angemotzt zu werden.«

Und tatsächlich gab es immer wieder auch kritische Berichte (Meinungsumfragen etc.). Dadurch lernen die jungen Redakteurinnen und Redakteure, ihre Standpunkte und Meinungen adäquat zu vertreten, was für den Personenkreis in der Haslachmühle nicht immer einfach ist. So gesehen, ist die Mühlezeitung auch ein ideales Übungsfeld.


Über zehn Jahre und mit Erfolg!

Schon mehr als zehn Jahre gibt es die Mühlezeitung. Sie erscheint regelmäßig vor den Ferien, fünf Mal im Jahr. Aber nicht nur die Schüler freuen sich an ihrer Zeitung: Die Mühlezeitung hat bereits zahlreiche Wettbewerbe gewonnen. Das Redaktionsteam wurde sogar schon ins Kanzleramt eingeladen!

So sieht es bei uns aus

Ansprechpartner

Bernd Eisenhardt

Bereichsleiter SBBZ

Bernd Eisenhardt

Direktor

07504 979-247
E-Mail schreiben

Sonja Fahrbach

stellvertretende Direktorin, Fachschuldirektorin

Sonja Fahrbach

stellvertretende Direktorin, Fachschuldirektorin

07504 979-270
E-Mail schreiben

Susanne Wahl

Internatsleiterin

Susanne Wahl

Sozialdienst Internat Haslachmühle

07504 979-225
E-Mail schreiben

Behindertenhilfe

Kinder, Erwachsene und Senioren mit einer Hör-Sprachbehinderung und zusätzlicher geistiger Behinderung finden bei uns Förderung, Hilfe und Begleitung. Etwa 800 Mitarbeitende sind an rund 20 Standorten im Raum Bodensee-Oberschwaben für Menschen mit Behinderung im Einsatz.