katharinenstift esslingen

Das Katharinenstift in Esslingen bietet Raum für 91 Bewohnerinnen und Bewohner. Unmittelbar neben dem Katharinenstift liegt das Wohnstift Radäcker, eine Anlage mit betreuten Seniorenwohnungen. Gemeinsam bilden beide Häuser ein modernes diakonisches Pflege- und Seniorenzentrum.

  • 91 Dauerpflege- und 2 Kurzzeitpflegeplätze
  • 44 Einzelzimmer, 17 Doppelzimmer und 13 Pflegewohnungen
  • Großzügige Gartenanlage mit zwei Terrassen
  • Cafeteria und Betreutes Wohnen im angrenzenden Wohnstift Radäcker
  • eigene Küche
  • Mitglied im Qualitätsnetzwerk „Bürgerschaftliches Engagement für Lebensqualität im Alter“
  • Abwechslungsreiches Programm für die Tagesgestaltung
kontakt
Katharinenstift
Sulzgrieser Straße 121
73733 Esslingen
Einrichtungsleitung
Mario Cecavac
Verwaltung
Martina Klvana
Kirsten Hockenjos
0711 937843-0
0711 937843-611
E-Mail schreiben
kontakt  
Katharinenstift
Sulzgrieser Straße 121
73733 Esslingen
Einrichtungsleitung
Mario Cecavac
Verwaltung
Martina Klvana
Kirsten Hockenjos
0711 937843-0
0711 937843-611
E-Mail schreiben

Über uns

Unser Haus

Das Katharinenstift in Esslingen bietet Raum für 91 Bewohnerinnen und Bewohner. Zwei der Plätze stehen als Kurzzeitpflegeplätze bereit. Die vier Wohnbereiche umfassen 15 bis 21 Plätze. Insgesamt gibt es im Haus 44 Einzel- und 17 Doppelzimmer und 13 Pflegewohnungen. Je zwei Einzelzimmer teilen sich ein Duschbad mit WC. Jeder Wohnraum hat einen TV-Anschluss. Telefonanschlüsse sind ebenfalls vorhanden.

Die Speiseversorgung erfolgt über eine eigene Küche und umfasst vier Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee und Abendessen). Die Reinigung der Wäsche erfolgt über eine Wäscherei. Ein Friseursalon und eine Cafeteria befinden sich im angrenzenden Wohnstift Radäcker, dessen Träger ebenfalls die Zieglersche Altenhilfe ist. Die großzügig gestaltete Gartenanlage mit zwei Terrassen und vielen Sitzbänken lädt zum gemütlichen Verweilen im Freien ein.

Unser Qualitätsmanagement hilft uns, unsere Leistungen auf hohen Niveau zu halten und zu verbessern.

Das Katharinenstift ist Mitglied im Qualitätsnetzwerk „Bürgerschaftliches Engagement für Lebensqualität im Alter“ (bela IV), in dem sich stationäre Pflegeeinrichtungen im Landkreis Esslingen zusammen geschlossen haben.

Gerne können Sie sich den Flyer des Seniorenzentrums als PDF über die Schaltflächen rechts ansehen und herunterladen.

Weitere Informationen

  • Besuchszeiten: Besuche sind zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich
  • Arztwahl: Die Arztwahl ist frei
  • Öffentliche Verkehrsmittel: Bushaltestelle in der Nähe. Gute Verbindung zum Bahnhof Esslingen und in die Innenstadt
  • Friseur: Friseursalon im angrenzenden Wohnstift Radäcker.
  • Fußpflege: Kann auf Wunsch vermittelt werden.
  • Außenanlage: Großzügige Gartenanlage
  • Die Cafeteria im angrenzenden Wohnstift Radäcker ist täglich von 15 bis 17 Uhr geöffnet (Montag Ruhetag)

Betreutes Wohnen

Direkt neben dem Katharinenstift befindet sich das Wohnstift Radäcker, eine Wohnanlage mit betreuten Seniorenwohnungen. Im Wohnstift Radäcker finden Sie einen Friseursalon, ein öffentliches Café, eine Bibliothek und auch ein Internet‑Café, denn das Wohnstift Radäcker ist ein Standort des Projekts »Bürger gehen online« der Stadt Esslingen.

Unsere Pflegewohnungen sind 1‑Zimmer‑Appartements und haben eine eigene Küchenzeile und ein eigenes Bad. Jede Pflegewohnung verfügt außerdem über einen eigenen Balkon.

Wohnlich und Individuell

Wohnlichkeit, Individualität und Geborgenheit liegen uns besonders am Herzen. Dazu gehört auch, dass Sie Ihr Zimmer ganz nach Ihren Wünschen einrichten können – mit eigenen Möbeln, Erinnerungsstücken, Bildern und Pflanzen. Wir wollen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Sie können Ihre Besucherinnen und Besucher zu jeder Tageszeit empfangen!
Offenheit und Wärme prägen unseren Umgang miteinander. Wir respektieren die Individualität eines jeden Menschen in unserem Haus und nehmen ihn in seiner Einzigartigkeit an. Deshalb ist es uns wichtig, dass unser Personal nicht nur fachlich hochqualifiziert ist. Zuwendung geben, für Sie da sein und ein offenes Ohr für Ihre Sorgen und Probleme haben, gehören genauso dazu.

Kosten

Über die Schaltfläche rechts finden Sie im PDF-Format jeweils eine Zusammenstellung der Pflegesätze für die vollstationäre (Dauer-) Pflege, die Kurzzeit- oder Verhinderungspflege, sowie für die Tagespflege.

Den Übersichten können Sie entnehmen, wie sich die Kosten für die jeweilige Pflegeart zusammensetzen und welche Leistungen Ihre Pflegekasse davon übernimmt.

Nach Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetz II zahlen alle Bewohner, unabhängig vom Schweregrad ihrer Pflegebedürftigkeit, in den Pflegegraden 2-5 den selben monatlichen Betrag für die pflegebedingten Aufwendungen, da die Leistungsbeträge der Pflegekassen neu gestaffelt wurden und ein sogenannter einrichtungseinheitlicher Eigenanteil für die pflegebedingten Aufwendung eingeführt wurde. Hinzu kommen die einheitlich bemessenen Kosten für Unterkunft und Verpflegung (diese sind und waren schon immer unabhängig von der Schwere der Pflegebedürftigkeit). Die Höhe des Investitionskostenanteils ist abhängig davon, ob Sie in einem Doppelzimmer oder in einem Einzelzimmer wohnen.

Selbstverständlich sind bei uns auch Gäste willkommen, die nicht in einem Pflegegrad eingestuft sind! Abgerechnet werden in diesem Fall mindesten die Leistungen für den Pflegegrad 1.

Die Kosten, die Sie insgesamt selbst tragen müssen, ergeben sich aus den Gesamtkosten abzüglich des Anteils Ihrer Pflegekasse.

Sollten Sie Schwierigkeiten haben, Ihren Anteil der Kosten aufzubringen, haben Sie die Möglichkeit, Unterstützung zu beantragen. Hierzu wenden Sie sich an Ihre Pflegekasse oder an Ihre Gemeindeverwaltung.

So sieht es bei uns aus

nehmen sie mit uns kontakt auf

Mario Cecavac

Einrichtungsleitung

Mario Cecavac

0711 937843-620
E-Mail schreiben

Altenhilfe

Unsere Altenhilfe bietet an über 20 Standorten umfassende Unterstützung für ein erfülltes und würdiges Leben älterer Menschen.