henriettenstift kirchheim unter teck

Das Henriettenstift in Kirchheim unter Teck bietet Platz für 84 Bewohnerinnen und Bewohner. Wohnlichkeit, Individualität und Geborgenheit liegen uns besonders am Herzen.

  • 84 Dauerpflege- und 5 Kurzzeitpflegeplätze
  • 24 Plätze für Demenzerkrankte
  • 24 Plätze im Bereich Palliative Care
  • Betreutes Wohnen
  • Interne Tagesbetreuung mit Wochenprogramm
  • Gemeinschaftsaktivitäten
  • Garten mit Teich und Terrassen
kontakt
Henriettenstift Kirchheim
Ottenäcker 17
73230 Kirchheim/Teck
Einrichtungsleitung
Marcel Koch
Verwaltung
Caroline Unterberger
Claudia Buckenhofer
07021 9731-0
07021 9731-25
E-Mail schreiben
kontakt  
Henriettenstift Kirchheim
Ottenäcker 17
73230 Kirchheim/Teck
Einrichtungsleitung
Marcel Koch
Verwaltung
Caroline Unterberger
Claudia Buckenhofer
07021 9731-0
07021 9731-25
E-Mail schreiben

Über uns

Unser Haus

Das Henriettenstift in Kirchheim unter Teck bietet Platz für 84 Bewohnerinnen und Bewohner. Von diesen 84 Plätzen stehen 5 Plätze als Kurzzeitpflegeplätze bereit. Organisiert nach dem Wohngruppenprinzip wohnen je 12 ältere Menschen in insgesamt 7 Wohngruppen auf zwei Etagen. Zwei der Wohngruppen sind auf demenziell erkrankte Menschen, zwei weitere Wohnbereiche auf Palliative Pflege spezialisiert. Die hellen, freundlichen Zimmer sind voll möbliert und mit Rundfunk, TV- und Telefon-Anschluss ausgestattet. Gerne können eigene Möbel mitgebracht und in die Zimmer integriert werden.

Der große Gemeinschaftsraum und die Cafeteria bieten Platz für Feste und Veranstaltungen. Die Außenbereiche wurden unter Berücksichtigung der Bedürfnisse älterer und insbesondere demenziell erkrankter Menschen gestaltet.

Wir haben ein eigenes Kompetenzteam für Palliative Pflege. Außerdem bilden wir unsere Mitarbeitenden ständig weiter, zum Beispiel zum Thema Demenz.

Unser Qualitätsmanagement hilft uns, unsere Leistungen auf hohen Niveau zu halten und zu verbessern. Das Henriettenstift ist Mitglied im Qualitätsnetzwerk „Bürgerschaftliches Engagement für Lebensqualität im Alter“ (bela IV), in dem sich stationäre Pflegeeinrichtungen im Landkreis Esslingen zusammen geschlossen haben.

Gerne können Sie sich den Flyer des Henriettenstifts als PDF über die Schaltflächen rechts ansehen und herunterladen.

Betreutes Wohnen

Neben dem Henriettenstift sind 44 Betreute Wohnungen entstanden. Die Bewohner sind herzlich willkommen, am Betreuungsangebot des Henriettenstifts teilzunehmen. Dazu gehören viele unterschiedliche Veranstaltungen und Angebote, wie zum Beispiel Theateraufführungen, verschiedenen Feste, Ausflüge u.v.m.

Demenz und Palliative Care

Zwei der Wohngruppen sind auf demenziell erkrankte Menschen, zwei weitere Wohnbereiche auf palliative Pflege spezialisiert. Wir wollen für alle Bewohner des Hauses an jedem Tag und zu jeder Zeit Zufriedenheit und Lebensqualität ermöglichen. Zuwendung und Begleitung, sowie Annahme der individuellen Bedürfnisse von Bewohnern und Angehörigen sind für uns selbstverständlich.

Erfahrene Mediziner und Pflegekräfte mit Spezialkenntnissen in der Palliativmedizin, Therapeuten aus allen Bereichen, Hospizmitarbeiter, Seelsorger und viele Mitarbeiter haben ein tragendes Umfeld geschaffen, das sich auf die täglichen Bedürfnisse des jeweiligen Menschen einstellt. Zusammen mit dem ganzen Team sind wir bestrebt, aus jedem Tag einen guten Tag zu machen.

Was ist palliative Pflege?

  • Palliative Care ist ein umfassendes Konzept für die Betreuung unheilbar Kranker.
  • Wenn Menschen an einer unheilbaren, weit fortgeschrittenen Krankheit leiden, können wir noch viel für sie tun.
  • Im Vordergrund steht das Erreichen einer bestmöglichen Lebensqualität in der noch verbleibenden Zeit.

Ehrenamt und Freundeskreis

Das Ehrenamt trägt in vielfältiger Weise zum Wohlbefinden der Bewohner, zum guten Klima im Haus und zur Entlastung der Mitarbeiter bei. Der Freundeskreis Henriettenstift ist Teil der Ehrenamtsstruktur. Unsere Zielsetzung ist es, den Bewohnern den Alltag zu erleichtern und auf vielfältige Art und Weise helfend und unterstützend ihren Lebensabend mit zu gestalten.
Der Freundeskreis sorgt für Veranstaltungen und fördert die Partnerschaften mit der benachbarten Schule und dem Kindergarten. Er organisiert zusammen mit der Hausleitung Schulungen, Arbeitskreise und Treffen für alle Ehrenamtlichen. Wenn Sie sich ehrenamtlich engagieren wollen, sprechen Sie uns an. Wir stellen Ihnen mögliche Tätigkeitsfelder vor und freuen uns auf Ihre eigenen Ideen.

Kosten

Über die Schaltfläche rechts finden Sie im PDF-Format jeweils eine Zusammenstellung der Pflegesätze für die vollstationäre (Dauer-) Pflege, die Kurzzeit- oder Verhinderungspflege, sowie für die Tagespflege.

Den Übersichten können Sie entnehmen, wie sich die Kosten für die jeweilige Pflegeart zusammensetzen und welche Leistungen Ihre Pflegekasse davon übernimmt.

Nach Inkrafttreten des Pflegestärkungsgesetz II zahlen alle Bewohner, unabhängig vom Schweregrad ihrer Pflegebedürftigkeit, in den Pflegegraden 2-5 den selben monatlichen Betrag für die pflegebedingten Aufwendungen, da die Leistungsbeträge der Pflegekassen neu gestaffelt wurden und ein sogenannter einrichtungseinheitlicher Eigenanteil für die pflegebedingten Aufwendung eingeführt wurde. Hinzu kommen die einheitlich bemessenen Kosten für Unterkunft und Verpflegung (diese sind und waren schon immer unabhängig von der Schwere der Pflegebedürftigkeit). Die Höhe des Investitionskostenanteils ist abhängig davon, ob Sie in einem Doppelzimmer oder in einem Einzelzimmer wohnen.

Selbstverständlich sind bei uns auch Gäste willkommen, die nicht in einem Pflegegrad eingestuft sind! Abgerechnet werden in diesem Fall mindesten die Leistungen für den Pflegegrad 1.

Die Kosten, die Sie insgesamt selbst tragen müssen, ergeben sich aus den Gesamtkosten abzüglich des Anteils Ihrer Pflegekasse.

Sollten Sie Schwierigkeiten haben, Ihren Anteil der Kosten aufzubringen, haben Sie die Möglichkeit, Unterstützung zu beantragen. Hierzu wenden Sie sich an Ihre Pflegekasse oder an Ihre Gemeindeverwaltung.

So sieht es bei uns aus

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Marcel Koch

Einrichtungsleitung

Marcel Koch

07021 9731-22
E-Mail schreiben

Altenhilfe

Unsere Altenhilfe bietet an über 20 Standorten umfassende Unterstützung für ein erfülltes und würdiges Leben älterer Menschen.