Weihnachten. Zeit der Familie, Zeit der Einkehr, Zeit der Besinnlichkeit und Zeit der Lieder. Aber wie ist Weihnachten für Menschen, die das Fest der Liebe nicht mit ihrer Familie verbringen können? Die im Seniorenzentrum feiern statt zu Hause? Die den Heiligabend in einer Suchtklinik verbringen? Die Stress mit ihren Eltern haben und Weihnachten auf der Jugendwohngruppe sitzen anstatt zu Hause unterm Christbaum? Oder auch die, die an Weihnachten arbeiten müssen. Ein ganzes Reporterteam hat sich in den Zieglerschen, in denen viele Menschen auch über die Feiertage ihr Zuhause haben, einfach mal umgehört: Wie ist es an Weihnachten in den Zieglerschen?   » weiter lesen

Bei uns gab's Kerzen, nicht das »elektrische Zeug«: Wie war das, als der rot-weiße Coca-Cola-Weihnachtsmann in Deutschland noch unbekannt war? Wie war Weihnachten ... »mehr

Beziehungsstress unter dem Weihnachtsbaum: Interview mit Heidrun Hallanzy, Schulpsychologin am Hör-Sprachzentrum Wilhelmsdorf und Mutter ... »mehr

Hier hab ich meine Berufung gefunden

Eigentlich wollte sie Hebamme werden, jetzt macht sie etwas ganz anderes. Astrid Fietkau, 28, ist Krankenschwester und arbeitet als Pflegefachkraft und Wohnbereichsleitung im Henriettenstift in Kirchheim - im Wohnbereich der ... » weiter lesen

Siloah und Martinshaus gehören jetzt zusammen

Mit einem Gottesdienst und einem Festakt in Isny haben die Jugendhlfe der Zieglerschen und das Evangelische Kinder- und Jugenddorf Siloah ihren neuen gemeinsamen Weg begonnen. ... » weiter lesen

Damit auch Morgen Hilfe möglich ist: Die Zieglerschen haben gemeinsam mit Unternehmen, Kommunen, Kirchengemeinden, Mitarbeitenden, vielen Engagierten und prominenter Unterstützung aus ... »mehr

Erfolgreich aufgeklärt mit »brutal digital«: Mit dem Fachtag »Herausforderungen der medialen Gegenwart für die reale Zukunft« im Martinshaus Kleintobel wurde ... »mehr

Barrierefreiheit in den Köpfen oder: Gu(c)k hin!: Mit »Gu(c)k hin« haben die Behindertenhilfe der Zieglerschen und Wilhlemsdorfer Geschäftsleute ein in Deutschland einmaliges ... »mehr

Anruf bei... Alexander Gogol: Alexander Gogol, Dipl.-Psychologe, Bezugstherapeut am Fachkrankenhaus Ringgenhof ... »mehr

Elf Fragen an... Thomas Frick: Thomas Frick (54), neuer Schulleiter der Realschule für Erziehungshilfe, Martinshaus Kleintobel ... »mehr


Euer Herz erschrecke nicht

Angedachtes von Heiko Bräuning ... » weiter lesen