Ein frischer Wind weht durch die Schule für Erziehungshilfe/ Bildungsgang Realschule am Martinshaus Kleintobel. Zum einen, weil im Oktober nach langer Bau- und zuvor noch längerer Wartezeit die neuen Schulgebäude eingeweiht wurden. Zum anderen, weil verschiedene Entwicklungen in unserer Gesellschaft für kräftige Brisen in der Jugendhilfe sorgen. Doch welche Entwicklungen sind das? Welche Trends und Tendenzen sind mit dafür verantwortlich, dass die Schule mit ihren derzeit 75 Schülerinnen und Schülern so gut ausgelastet ist? Wie reagiert die Schule auf diese Trends und Tendenzen? Spurensuche.

  » weiter lesen

Von der »Intensivstation« in eine gesunde Zukunft: Die Schule für Erziehungshilfe/Bildungsgang Realschule am Artinshaus Kleintobel feierte die Einweihung ihrer neuen Gebäude mit ... »mehr

Schimpfen, Schweigen, Füßestampfen: Beobachtungen im Unterricht einer »Asperger«-Klasse in Ravensburg-Oberallewinden. Hier lernen insgesamt 14 grundverschiedene junge Menschen, die ... »mehr

Einer, den man nicht gern gehen lässt

Befragt man Schüler des Hör-Sprachzentrums Altshausen, wie »der Herr Neuburger« so sei, erhält man unerwartete Antworten: »Hilfsbereit«, »immer cool«, »nett«. Unerwartet sind die Antworten deshalb, weil Albert Neuburger zu einer ... » weiter lesen

Abschied von einem »Überzeugungstäter«

Hans-Peter Züfle, langjähriger Vorstandsvorsitzender der Zieglerschen, tritt aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand / Gedanken von Wegbegleiter Walter Hofmann, Vorsitzender des Aufsichtsrates
... » weiter lesen

Anruf bei... Jan Mayer: Jan Mayer, Klassenlehrer an der Schule für Erziehungshilfe am Martinshaus Kleintobel ... »mehr

Elf Fragen an... Heike Adler: Heike Ader (45), Reinigungskraft im Martinshaus Kleintobel, angestellt bei der Service GmbH
... »mehr

Zwischen Schafstall und Bio-Gewächshaus

Seit dem letzten Jahr bieten die Zieglerschen auch Plätze für das Freiwillige ökologische Jahr (FÖJ). Kathrin (18) und Marcel (20) gehören zu den ersten FÖJlern in Wilhelmsdorf - und sind ... » weiter lesen

Meine Arbeit: Last oder Lust?

Angedachtes von Hannelore Moog ... » weiter lesen