Wie möchten Sie alt werden? Möglichst gesund vermutlich, geistig fit und mobil bis zum Schluss. Dabei finanziell einigermaßen abgesichert. Und auch nicht ganz untätig, sondern im angenehmen Maße aktiv mit erfüllenden Hobbies, Ehrenämtern oder ähnlichem. So wünschen wir uns das Alter wahrscheinlich alle. Doch so ist es uns nicht allen vergönnt. Denn Pflegebedüftigkeit kann jeden von uns treffen. War es das dann mit der »Lebensqualität«? Unsere Expertinnen und Experten der Altenhilfe haben sich dieser Frage gestellt und ein Rahmenkonzept erarbeitet, das die Lebensqualität von Seniorinnen und Senioren in unseren Einrichtungen in den Blick nimmt. Was sich hinter diesem Konzept ganz praktisch verbirgt und wie ein zufriedenes Leben auch im Pflegeheim möglich ist – das hat unser Autorenteam zusammengetragen.  » weiter lesen

»Für den Einzelnen bleibt mehr Zeit als vorher«: Interview mit Andreas Eger, langjähriger Hausleiter in Rot an der Rot und seit Anfang August ... »mehr

Mit Energie & Herz von vorne anfangen

»Olé, olé, olé, olé …!« wenn sie derartige Jubelgesänge künftig von Ihrem Nebensitzer in der Dortmunder Fankurve hören, dann sollten Sie zweimal hinschauen. Denn der begeisterte Fan neben Ihnen könnte ... » weiter lesen

Anruf bei...

Johannes Beck, Lehrer am Martinshaus Kleintobel (Jugendhilfe) ... » weiter lesen

Elf Fragen an...: Pfarrerin Dorothee Schad, 60, seit Mai 2015 Geschäftsführerin im neuen Geschäftsbereich Personal. ... »mehr


Nehmt einander an

Angedachtes von Prof. Dr. Harald Rau ... » weiter lesen