Elf Fragen an... Heike Adler

Heike Ader (45), Reinigungskraft im Martinshaus Kleintobel, angestellt bei der Service GmbH
1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen Anstalten gekommen?

Durch eine Anzeige im Wochenblatt im Jahr 2006.

2. Wenn Sie Kinder oder auch keine haben: Was wünschen Sie jungen Leuten von heute für ihre Zukunft?

Ich wünsche allen jungen Leuten, dass sie weiterhin in Frieden leben und sich selbst verwirklichen können.

3. Wie stellen Sie sich Ihr Alter vor?

Mit meiner Familie einen gesunden Lebensabend zu genießen.

4. Welches Buch lesen Sie gerade?

Grünes Feuer von Mary Ryan.

5. Welche Lebenserfahrung möchten Sie nicht missen?

Die Geburt meiner drei Kinder..

6. Mit welchen Menschen der Geschichte oder der Gegenwart möchten Sie einmal ein Gespräch führen?

Mit Mutter Theresa und Martin Luther King.

7. Welche Bedeutung hat für Sie der Glaube?

Der Glaube ist mir sehr wichtig. Ich bin von meiner Mutter sehr religiös erzogen worden und habe diesen Glauben so gut es ging an meine Kinder weitergegeben, Es ist wichtig, dass die Menschen mehr miteinander leben und nicht nur jeder an sich denkt.

8. Wie sieht Ihr Traumurlaub aus?

Sonne, Strand, Meer, meine Familie und viele gute Bücher.

9. Sie gewinnen eine Million im Lotto. Was machen Sie mit dem Geld?

Ich würde unsere Eigentumswohnung bezahlen, einen Teil gut anlegen und einen Teil spenden.

10. Was ist Glück für Sie?

Dass ich jeden Tag gesund zur Arbeit gehen kann, denn es ist nicht selbstverständlich gesund zu sein oder eine Arbeit zu haben.

11. Ihre größte Tugend?

Ich bin sehr hilfsbereit und freundlich zu meinen Mitmenschen.

Aufgezeichnet von Katharina Stohr