Elf Fragen an...

Dr. Christiana Berner, Bereichsleitung Sozialraumorientierte Angebote in der Jugendhilfe der Zieglerschen
1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen?
Ich checke seit über 15 Jahren samstags die regionalen und überregionalen Immobilien- und Stellenanzeigen. So kam ich zu den Zieglerschen.

2. Wenn Sie Kinder oder auch keine haben: Was wünschen Sie jungen Leuten von heute für ihre Zukunft?
Glaube, Liebe, Hoffnung.

3. Wie stellen Sie sich Ihr Alter vor?
Kompromissloser und ausbalancierter als jetzt.

4. Welches Buch lesen Sie gerade?
Simon Rattle: Abenteuer der Musik. Die Biografie

5. Welche Lebenserfahrung möchten Sie nicht missen?
Auch tiefe Täler, Wüstenabschnitte und scheinbare Misserfolge führen zum Erfolg.

6. Mit welchen Menschen der Geschichte oder der Gegenwart möchten Sie einmal ein Gespräch führen?
Ich wäre gerne dabei, wenn Herr Löw die letzten 10 Minuten vor einer Weltmeisterschaft mit seinen Jungs spricht oder wenn die Huber Buam zum Speed-Klettern oder Freeclimbing aufbrechen.

7. Welche Bedeutung hat für Sie der Glaube?
Kompass, Kraftquelle und existenzieller Rückhalt.

8. Wie sieht Ihr Traumurlaub aus?
Wandern, Rad fahren, bummeln, spielen, kochen, lachen mit meinem Mann und allen, die zu uns gehören.

9. Sie gewinnen eine Million im Lotto. Was machen Sie?
Nachdenken und dann klug investieren, was auch verschenken heißt.

10. Was ist Glück für Sie?
Ein Geschenk, nicht planbar, nicht herstellbar: kurze intensive Momente der vollkommenen Zufriedenheit mit allem, was ist.

11. Ihre größte Tugend?
Ausdauer und Hartnäckigkeit. Die Fragestellerin war Stefanie Heier