Anruf bei... Katrin Mohn

Katrin Mohn, Diätassistentin der Fachklinik Höchsten, Bad Saulgau
■ Heute ist Dienstag, mein Beratungs- und Lehrküchentag. Gerade habe ich je eine Patientin beraten zu den Themen Übergewicht und erhöhtes Cholesterin.  Danach treffe ich mich mit unseren Frauen der zweiten und dritten Therapiewoche zu einer Gruppenberatung zum Thema gesunde Ernährung. Mit Hilfe der Ernährungspyramide kommen die bis zu 20 Patientinnen und ich ins Gespräch über eine sinnvolle Lebensmittelauswahl.

Danach geht's in der Lehrküche weiter. Dort bereite ich zusammen mit drei Patientinnen mit Essstörungen ein 3-Gänge-Menue zu. Wir probieren verschiedene Rezepte und Zubereitungsmethoden aus und trainieren, warme Gerichte auf dem Teller zu portionieren und gemeinsam zu essen. Das ist für essgestörte Patientinnen eine große Herausforderung. Die Nahrungsmittel dazu haben die Frauen übrigens selber in Bad Saulgau eingekauft. Besonders wertvoll sind die von uns selbst geernteten Kräuter und Salate aus dem Garten unserer Fachklinik.

Am festlich gedeckten Tisch treffen sich dann alle Frauen der Therapiegruppe zum gemeinsamen Mittagessen. Hier üben wir ein normales, unkompliziertes Verhalten beim gemeinsamen Essen und versuchen, den Geschmack unserer Patientinnen neu oder wieder auszubilden. Mögliche Ängste und Unsicherheiten können die Frauen dabei offen aussprechen.

Nach der Mittagspause kommen dann wieder andere Patientinnen zu mir ins Büro zu ihren verordneten Ernährungsberatungen. Und am Nachmittag endet mein Dienstag dann mit allerhand PC- und Büroarbeiten.

Der Anrufer war Harald Dubyk.