Anruf bei...

Leonie Maier, Referendarin am Hör-Sprachzentrum Wilhelmsdorf / Förderabteilung Haus WaldeckIm Moment habe ich eine kurze Pause und entspanne ein wenig. Bis eben … » mehr


aus: visAivie 02-2016
Elf Fragen an...

Sandra Flucht, 43, seit Juni 2016 Bürgermeisterin von Wilhelmsdorf. Sie ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt in Horgenzell.1. Welche … » mehr


aus: visAvie 02-2016
Anruf bei...

Petra Fehleisen, Hausleitung in den Seniorenzentren Wendlingen und Kirchheim/Teck.Ehrlich gesagt: Überlegen, wo ich gerade bin. Nein, Scherz beiseite. Ich bin gerade … » mehr


aus: visAvie 01-2016
Elf Fragen an...

Dr. Christoph Miller (69), Apotheker, Vorsitzender des Freundeskreises Henriettenstift.1. Welche Verbindung haben Sie zu den Zieglerschen?
Schon als Kind hatte … » mehr


aus: visAvie 01-2016
Anruf bei...

Karin Roth-Hieke, Leiterin des Wohnbereiches am neuen Standort der Behindertenhilfe in AulendorfIch bereite gerade ein Gespräch zur Hilfebedarfseinschätzung mit einer neuen Bewohnerin … » mehr


aus: visAvie 03-2015
Elf Fragen an...

Wieland Haney (62), Abteilungsleiter im Hör- Sprachzentrum Wilhelmsdorf für Frühförderung und Schulkindergarten1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen?
Ich … » mehr


aus: visAvie 03-2015
Anruf bei...

Johannes Beck, Lehrer am Martinshaus Kleintobel (Jugendhilfe)? Ich komme eben vom Religionsunterricht in meiner Klasse 7a. Diese Stunde am Montagmorgen ist … » mehr


aus: visAvie 02-2015
Elf Fragen an...

Pfarrerin Dorothee Schad, 60, seit Mai 2015 Geschäftsführerin im neuen Geschäftsbereich Personal.1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen?
Eigentlich … » mehr


aus: visAvie 02-2015
»Fachkräfte dürfen keine Pflegeroboter werden«

Interview mit Sven Lange, seit 1. Januar 2015 neuer Geschäftsführer in der Altenhilfe der Zieglerschen, zur Bewertung des neuen … » mehr


aus: visAvie 01-2015
»Etwas wie die Vesperkirche sollte es überall geben«

Eine Schirmherrin zum Anfassen: Gerlinde Kretschmann hat sich mit Wort und Tat für die Ravensburger Vesperkirche … » mehr


aus: visAvie 01-2015
Anruf bei...

Natalia Beidinger, Teamleitung Zuschüsse-Verträge-Grundbuch im Geschäftsbereich Facility ManagementIm Moment bin ich mit den Zuschussanträgen für das »dezibel-Projekt« in Engen beschäftigt. Im Zuge … » mehr


aus:
Elf Fragen an...

Ulrich Rößler, 55, Regionalleiter in der Altenhilfe1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen?
Nach langjähriger Tätigkeit bei einer diakonischen … » mehr


aus: visAvie 01-2015
Wieder »Offen für alle« – die Vesperkirche 2015

Vom 20. Januar bis zum 8. Februar 2015 öffnet die Vesperkirche in Ravensburg zum siebten Mal … » mehr


aus: visAivie 03-2014
»Die gefährliche Illusion, dass ein Gläschen geht«

Interview mit Dr. Ursula Fennen, MBA, Geschäftsführerin der Zieglerschen Suchthilfe, zum Fall des alkoholkranken Abgeordneten Dr. Andreas … » mehr


aus: visAvie 03-2014
Anruf bei...

Gabriele Henger, Hausleitung im Seniorenzentrum Martinshaus in KirchentellinsfurtGerade eben habe ich mich an den Schreibtisch gesetzt und versuche, das ECM-Programm zu öffnen, … » mehr


aus: visAvie 03-2014
Elf Fragen an...

Dr. Christiana Berner, Bereichsleitung Sozialraumorientierte Angebote in der Jugendhilfe der Zieglerschen1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen?
Ich … » mehr


aus: visAvie 03-2014
»Wer solche Dunkelheit erlebt hat wie ich...«

Stefan Geiger, Seelsorger am Martinshaus Kleintobel, bat in der Osterwoche um Spenden für Peter*. Sein Spendenaufruf hat … » mehr


aus: visAvie 02-2014
Anruf bei...

Anna Hettich, 25 Jahre, Master-Studentin im Referat Strategische UnternehmensentwicklungIch schreibe gerade meine Masterthesis zum Thema »Generation Y – Herausforderungen der Arbeitgeberattraktivität im … » mehr


aus: visAvie 02-2014
Elf Fragen an...

Otmar Bidell (55), Betriebsleiter Garten- und Landschaftsbau bei der Integrationsfirma Neuland der Zieglerschen1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen? » mehr


aus: visAvie 02-2014
»Diese Kirche hätte auch Jesus gefallen«

Die Ravensburger Vesperkirche 2014 ist Geschichte: mehr als 100.000 Euro Spenden gingen dafür ein und ermöglichten drei Wochen … » mehr


aus: aus visAvie 01-2014
Anruf bei...

Alexander Joklitschke, Technischer Leiter der Service GmbH mit Zuständigkeit für das Hör-Sprachzentrum der Zieglerschen.Im Moment plane ich die Rauchwarnmelder im Ferienheim Buchmühle. … » mehr


aus: aus visAvie 01-2014
Elf Fragen an...

Isabel Reining (29), Assistentin der Geschäftsführung in der Behindertenhilfe1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen?
Ganz klassisch über eine … » mehr


aus: aus visAvie 01-2014
»Der Vesperkirche helfen? Ich hab sofort ja gesagt.«

Vom 28. Januar bis zum 16. Februar 2014 öffnet in Ravensburg wieder die Vesperkirche. Eishockeytorwart Christian … » mehr


aus: aus visAvie 03-2013
Anruf bei...

Michaela Heim, Betreuerin in einer Mädchenwohngruppe des Martinshauses Kleintobel.■ Gerade habe ich die Übergabe mit meiner Kollegin beendet, jetzt beginnt mein Dienst. … » mehr


aus: aus visAvie 03-2013
Elf Fragen an...

Anne Beck (32), Referentin für Projektmanagement beim Kaufmännischen Vorstand.1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen?
Fast genau vor 7 … » mehr


aus: aus visAvie 03-2013
»Überhaupt lag ein Segen über diesen Tagen«

Die Diakonie-Sozialstation Biberach entführte 20 Seniorinnen und Senioren erstmals in den »Urlaub ohne Koffer« und machte sie … » mehr


aus: aus visAvie 02-2013
»Es ist viel Arbeit, aber super interessant«

Dagmar Hennings (40), Regionalleiterin bei der Zieglerschen Altenhilfe, wurde in eine hochrangige Expertengruppe berufen, die Pflegestandards entwickelt. … » mehr


aus: aus visAvie 02-2013
Anruf bei...

Lothar Stützle, Bereichsleiter Gemeinschaftsverpflegung bei der Service GmbH.■ Gerade überprüfe ich den Entwurf unseres neuen Speiseplans. Der geht über 13 Wochen. Nach … » mehr


aus: aus visAvie 02-2013
Elf Fragen an...

Julia Stecher (21), bis August Auszubildende, seit September 2013 Mitarbeiterin in der Kosten- und Leistungsabrechnung1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen … » mehr


aus: aus visAvie 02-2013
»Sandra, hast du eigentlich so viel Geld?«

Zum 8. Mal organisiert das Hör-Sprachzentrum Altshausen Kinderferien für rund fünfzig benachteiligte Kinder aus der Region - … » mehr


aus: aus visAvie 01-2013
Anruf bei...

Christine Zuber, seit 01. März 2013 Sekretärin beim Vorstandsvorsitzenden■ Ich war gerade in der Malwerkstatt bei Frau Leopold und habe für das … » mehr


aus: aus visAvie 01-2013
Elf Fragen an...

Eberhard Gröh (44), seit September 2012 neuer Kaufmännischer Geschäftsführer der Suchthilfe1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen?
Die Aufgabe … » mehr


aus: aus visAvie 01-2013
Zeitung trifft Zeitung

»visAvie« und »Mühlezeitung« machen gemeinsame SacheAls Herr Schrade von der Holding der Zieglerschen den Vorschlag einer gemeinsamen Ausgabe von „visAvie“ und … » mehr


aus: visAvie 03-2012
Fünfzehn Fragen an...

Jesus, das Geburtstagskind1. Wie geht es meiner Oma im Himmel?

Ich habe euch versprochen, dass es im Himmel … » mehr


aus: visAvie 03-2012
Die Zieglerschen als Wirtschaftsfaktor

Die Zieglerschen veröffentlichen ihren Jahresbericht 2011, blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück und zeigen, dass sie an ihren Standorten auch … » mehr


aus: visAvie 02-2012
Anruf bei... Silke Fischer

Silke Fischer, Standortleiterin Bad Saulgau der Behindertenhilfe■ Sie haben Glück, dass Sie mich telefonisch erreichen! Ich habe im Moment sehr … » mehr


aus: visAvie 02-2012
Elf Fragen an... Stefan Eisenhardt

Stefan Eisenhardt (43), Kaufmännischer Geschäftsführer der Jugendhilfe1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen?

Seit rund … » mehr


aus:
»Die Vesperkirche ist in der Gesellschaft angekommen«

Ludger Baum, »Vesperkirchenbeauftragter« der Zieglerschen, über die Finanzierung der Vesperkirche ausschließlich durch Spenden: »Wo wir anklopfen, ist … » mehr


aus: visAvie 1-2012
Anruf bei... Joachim Heller

Joachim Heller, Hör-Sprachzentrum Wilhelmsdorf und Kooperationslehrer■ Ich komme gerade aus der Kooperation von der Grundschule gegenüber. Die Kooperation, oder einfach … » mehr


aus: visAvie 1-2012
Elf Fragen an... Angela Falcone

Angela Falcone (28), Integrationsmanagerin Arbeit und fachliche Assistentin der Geschäftsführung in der Behindertenhilfe1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen … » mehr


aus: visAvie 1-2012
Hier kommt zusammen, was zusammengehört

Die Ev. Bonhoeffergemeinde Biberach und die Zieglerschen gestalten gemeinsam das »neue Bonhoefferhaus«: Kirche und Diakonie, Pfarramt und ein Zuhause … » mehr


aus: visAvie 4-2011
Anruf bei... Helmut Rotter

Helmut Rotter, Leiter der Rotach-Gärtnerei der Behindertenhilfe WilhelmsdorfHeute ist Donnerstag und da nächste Woche Allerheiligen ist, sind wir dabei, Gräber … » mehr


aus: visAvie 4-2011
Elf Fragen an... Manuela Schwarz

Manuela Schwarz (42), Mitarbeiterin im ReWe des Dienstleistungszentrums der Zieglerschen in Wilhelmsdorf1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen? … » mehr


aus: visAvie 4-2011
»Die Deckelung der medizinischen Reha muss weg«

Interview mit Christoph Arnegger, kaufmännischer Geschäftsführer der Suchthilfe der Zieglerschen, über die Forderung der Bundesdrogenbeauftragten nach mehr … » mehr


aus: visAvie 3-2011
Parse error: syntax error, unexpected T_STRING in /var/www/zieglersche.de/htdocs/redaxo/include/classes/class.rex_article.inc.php(133) : eval()'d code on line 11


aus: visAvie 3-2011
Elf Fragen an... Silke Leopold

Silke Leopold (45), MA, Kunsttherapeutin/Kreativpädagogin in der Malwerkstatt der Behindertenhilfe in Wilhelmsdorf1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen? … » mehr


aus: visAvie 3-2011
»Kirschtorte ist manchmal besser als Rührkuchen«

Ein gemeinsames Projekt von Altenhilfe und Service GmbH zum Thema Ernährungsmanagement verhilft allen Beteiligten zu wissenschaftlichen Erkenntnissen im … » mehr


aus: visAvie 2-2001
Anruf bei... Melanie Schunke

Melanie Schunke, Pflegedienstleiterin Haus SchildIch habe eben damit angefangen, unsere nächste Teambesprechung vorzubereiten. Dabei geht es vor allem um die … » mehr


aus: visAvie 2-2011
Elf Fragen an... Matthias Braitinger

Matthias Braitinger, 33, Fundraiser in den Zieglerschen und Stiftungsmanager der Johannes-Ziegler-Stiftung1. Wie sind Sie zu den Zieglerschen gekommen? » mehr


aus: visAvie 2-2011
Gemütlich, hilfreich, eng: die Vesperkirche 2011

Die Veranstalter der ersten Vesperkirche in Weingarten ziehen eine positive Bilanz – mehr als 10.000 Menschen kamen vom … » mehr


aus: visAvie 01-2011