Titelbild

24.06.2010

Suchthilfe feiert Jahresfest


Festbesucher im Festzelt des Fachkrankenhauses Höchsten

Viele hundert Besucher sind am vergangenen Wochenende auf den Ringgenhof und auf den Höchsten gekommen. Das 104. Jahresfest des Fachkrankenhauses Ringgenhof und das 54. Jahresfest des Fachkrankenhauses Höchsten, die sich in Trägerschaft der Suchthilfe der Zieglerschen befinden, lockte wieder mit einem vielseitigen Angebot. Im Mittelpunkt standen die Gespräche zwischen ehemaligen Patientinnen und Patienten mit ihren Therapeuten. Viele der Ehemaligen wurden auf dem Fest für ihre zum Teil Jahrzehnte lange Abstinenz geehrt.
Im Fachkrankenhaus Höchsten wurde das Jahresfest das letzte Mal hoch über dem Deggenhausertal gefeiert. Ende des Jahres zieht die dortige Suchtklinik für Frauen nach Bad Saulgau. Abschied und Vorfreude, was kommen wird, lagen nahe beieinander. Und so machten sich rund 200 Gäste auf den Weg und fuhren mit Bussen auf die Baustelle der zukünftigen Klinik. Dort präsentierten Mitarbeitende der Suchthilfe den fast fertigen Bau.
Am Samstagabend begeisterte die Countryband „Knapp ein Jahr“ ihre Gäste. Im Festzelt auf dem Ringgenhof wurde – dem schlechten Wetter zum Trotz – bis in den späten Abend getanzt und gefeiert. Am Sonntagmorgen dann lockte Pfarrer Rainer Schmidt viele zum Festgottesdienst. Begleitet wurde dieser von der Sängerin Sarah Kaiser mit ihrer Band.

Harald Dubyk

Zurück