Titelbild

05.03.2010 - Wilhelmsdorf

Patienten reaktivieren Klinikbibliothek

Förderkreis unterstützt Projekt mit 1000 Euro


Begrüßen den ersten Besucher (Dritter von links) in der der wieder eröffneten Patientenbibliothek des Fachkrankenhauses Ringgenhof: Michael Künzel (links), Wilfried Schützmann und Therapeut Dieter Maier.

In vielen freiwilligen Stunden haben die Patienten Michael Künzel und Wilfried Schützmann des Fachkrankenhauses Ringgenhof in Wilhelmsdorf 1750 Bücher für die Patientenbibliothek neu erfasst und professionell katalogisiert. Durch eine Spende in Höhe von 1000 Euro des Förderkreises der Suchtkrankenhilfe haben die beiden Patienten weitere aktuelle Literatur angeschafft. Die Patientenbibliothek umfasst nun suchtspezifische, psychologische, allgemeinbildende und Unterhaltungsliteratur. “Es sind immer wieder bei den Patienten suchtverlagernde Tendenzen zu beobachten wie zum Beispiel Fernsehen und PC-Spiele”, sagt Therapeut Dieter Maier, der das Projekt begleitete. Durch die Neueröffnung der Bibliothek könne dem entgegengewirkt und eine weitere sinnvolle Möglichkeit zur Freizeitgestaltung angeboten werden.

Franz Mayer

Zurück