Titelbild

17.04.2011

Zieglersche werben für Kapellenprojekt

Buntes Programm mit Sport und Kultur


Sie wollen das Projekt "Kapelle am Siebenkreuzer Weg" voranbringen (von links): Ruth Seeger (Suchthilfe der Zieglerschen), Martin Blaser (TSV Bad Saulgau), Judith Köberle, Christoph Arnegger (beide Suchthilfe der Zieglerschen) und Franz Mayer (Förderkreis der Suchtkrankenhilfe)

Der Bau der Kapelle am Siebenkreuzer Weg in Bad Saulgau geht in seine entscheidende Phase. Als reines Spendenprojekt der Zieglerschen soll der Bau realisiert werden. Derzeit fehlen noch 130 000 Euro. Mit einem interessanten Programm aus Sport und Kultur soll diese Summe in 2011 gesammelt werden. „Raum für einen Neuanfang“ – unter diesem Motto werben die Zieglerschen für den Bau der Kapelle am Siebenkreuzer Weg, direkt neben der neuen Fachklinik Höchsten in Bad Saulgau. Im vergangenen November hat die Suchthilfe der Zieglerschen den Neubau im Kurgebiet bezogen und bietet seitdem in ihrer 80-Betten-Klinik medizinische Rehabilitation für suchtkranke Frauen an. 55 Jahre zuvor begann die Arbeit mit suchtkranken Frauen auf dem Höchsten, hoch oben über dem Deggenhausertal.

Mit dem Klinikbau entsteht nun auch eine Kapelle in unmittelbarer Nähe. Für die Zieglerschen als diakonisches Sozialunternehmen ist es von großer Bedeutung, professionelles Handeln und Raum für Einkehr und Glaube gemeinsam anzubieten. Dieser Raum soll unter anderem die Kapelle am Siebenkreuzer Weg bieten. „Uns ist es wichtig, einen Raum der Begegnung zu haben“, betont Christoph Arnegger, Geschäftsführer der Suchthilfe der Zieglerschen. Als reines Spendenprojekt bleibt die Finanzierung eine Herausforderung. 130 000 Euro fehlen noch. Damit diese Summe zusammen kommt, haben die Zieglerschen gemeinsam mit dem Förderkreis der Suchtkrankenhilfe ein interessantes Programm von Sport und Kultur auf den Weg gebracht.

Sportliche Unterstützung erfahren die Zieglerschen mit dem TSV Bad Saulgau und dem in Bad Saulgau lebenden Triathlon-Weltmeister Daniel Unger. „Wir helfen hier gerne mit und bieten unser Wissen als Ausrichter von Sportveranstaltungen an“, sagt Martin Blaser, Vorsitzender des TSV Bad Saulgau. Mit dem so genannten Kapellen-Cup 2011 – race for the chapel finden in diesem Jahr verschiedene Sportveranstaltungen statt. Auftakt war das „Swim & Run“ am 10. April in Mengen. Am 4. und 5. Juni steigt der Deutschland Grand-Prix in Bad Saulgau, gefolgt vom Säge-Triathlon am 21. August und dem Halloween-Lauf am 30. Oktober. Beide Veranstaltungen finden ebenfalls in Bad Saulgau statt. Wer an drei von vier Veranstaltungen teilnimmt, ist automatisch in der Wertung der Serie mit dabei und kann interessante Preise gewinnen. Mehr Informationen gibt es unter www.danielungersports.de.

Die Reihe „Kunst.Kultur.Kapelle“ zu Gunsten der Kapelle am Siebenkreuzer Weg bietet mehrere kulturelle Veranstaltungen. Der Sigmaringer Landrat Dirk Gaerte und die Bad Saulgauer Bürgermeisterin Doris Schröter haben die Schirmherrschaft übernommen und stehen voll hinter dem Projekt. Am 18. Juni beginnt mit dem Konzert der Bad Saulgauer „Schwaaz Veres Jazz Gang“ in der Fachklinik Höchsten diese Reihe. Am 24. September liest der in Meßkirch geborene Büchner-Preis-Träger Arnold Stadler in Wilhelmsdorf und am 10. Dezember tritt die renommierte Pianistin Henriette Gärtner auf. Ein Teil des Erlöses aller Veranstaltungen fließt in den Bau der Kapelle. Die Zieglerschen sind zuversichtlich: „Gemeinsam schaffen wir es.“ Die Kapelle am Siebenkreuzer Weg dient vielen Patientinnen als Raum der Einkehr und der Begegnung mit Gott. Sie steht aber auch allen anderen offen, die Momente der Andacht und Ruhe suchen. Wie sagte eine Patientin bei der Grundsteinlegung im Frühjahr 2010: „Ich brauche die Kapelle zur inneren Einkehr. Viele Probleme bringe ich hier her und hoffe, einen Teil hier lassen zu können.“

INFO: Wer für die Kapelle am Siebenkreuzer Weg spenden möchte, kann dies zu Gunsten der Zieglerschen Anstalten , Projektnummer 2892013 bei der Postbank Stuttgart, Bankleitzahl 60 010 070, Kontonummer 55 526 703, tun.

Harald Dubyk

Zurück