Titelbild

22.06.2011

Virtuose Jazzer jammen für Kapelle

4500 Euro Spenden kamen zusammen


Über 100 Gäste kamen, waren begeistert vom Auftritt der Schwaaz Vere's Jazz Gang und spendeten für die Kapelle am Siebenkreuzer Weg.

Die erste Veranstaltung der Reihe „Kunst.Kultur.Kapelle“, die die Zieglerschen zur Finanzierung der Kapelle am Siebenkreuzer Weg in Bad Saulgau initiiert haben, war ein großer Erfolg. Die Schwaaz Vere's Jazz Gang hat die Besucher in ihren Bann gezogen. Am Samstagabend spielte die bekannte Bad Saulgauer Jazzband „Schwaaz Vere’s Jazz Gang“ in der Fachklinik Höchsten in Bad Saulgau. Über hundert Gäste kamen und genossen das Konzert sowie das leckere Büffet. Der Eintritt zu diesem Konzert war frei, verbunden mit der Bitte, für den Bau der Kapelle zu spenden. Und die Gäste spendeten. Rund 4500 Euro kamen zusammen. „Ein großer Erfolg für uns“, sagte Judith Köberle von der Suchthilfe der Zieglerschen und Organisatorin der Veranstaltung. Engagiert hatten sich auch aktuelle Patientinnen der Fachklinik Höchsten, die bei der Bewirtung der Gäste halfen.

Hans Georg Rimmele, Bandleader der Schwaaz Vere’s Jazz Gang, begründete sein Engagement für die Kapelle und das seiner Bandkollegen so: „Wir glauben, dass der Glaube, die Suche nach dem Sinn des Lebens eine nicht unwesentliche Rolle für den Erfolg der Therapie sein kann. Hierzu bedarf es eines geeigneten Raumes in Form einer stilvollen Kapelle.“

Ein begeisterter Gast schrieb am nächsten Tag per Mail an die Organisatoren: „Vor allem die virtuosen Künste der jung gebliebenen Jazzer waren geradezu atemberaubend. Dazu war die Organisation der Veranstaltung perfekt und man hat allen Mitwirkenden angemerkt, dass sie hinter der Sache stehen. Der Ausklang in der Kapelle schließlich war grandios!“

Diese Rückmeldungen ermutigen die Organisatoren, dass die Finanzierung der Kapelle am Siebenkreuzer Weg als reines Spendenprojekt gelingen kann. Die nächsten Veranstaltungen der Reihe „Kunst.Kultur.Kapelle“ sind bereits fest geplant: Am 24. September um 19 Uhr liest der Büchnerpreis-Träger Arnold Stadler in der Kirche am Weg in der Fachklinik Ringgenhof in Wilhelmsdorf und am 10. Dezember gastiert die Pianistin Henriette Gärtner in der Fachklinik Höchsten. Beginn des Konzerts ist ebenfalls um 19 Uhr.

Harald Dubyk

Zurück