Helfen Sie mit!




Raum für den Glauben bewahren
Die »Kapelle auf dem Höchsten« ist ein besonderes Kleinod: Sie ist ein Ort der Ruhe und Einkehr. Ein Ort, an dem christlicher Glaube nach innen und nach außen strahlt. 2019 feiert die Kapelle ihr 30-jähriges Jubiläum. Kurz vor ihrem Jubiläum braucht die Kapelle jedoch dringend Sanierungsmaßnahmen, die ohne Spenden nicht finanziert werden können. 80.000 Euro benötigen wir, um die wichtigsten Maßnahmen finanzieren zu können - helfen Sie mit!  » mehr

 



Humor hilft heilen
Werner Häberle*, 94 kam aus dem Krankenhaus zurück und sagte: »Es geht zu Ende«. Am nächsten Tag waren die Klinik-Clowns im Haus. Als sie zu Herrn Häberle* ans Bett gingen, blühte der todkranke Mann plötzlich auf. Er fing an zu lachen, zu sprechen, zu singen. Doch nun ist Schluss. Die Förderung lief im Februar aus. Rund 15.000 Euro benötigen wir, damit die Clowns weiterhin ins Haus kommen können - bitte helfen Sie mit!!  » mehr



»Ich wünsche mir eine Therapie gegen meine Krankheit«
Sandra* ist 34 und hat Ataxie. Eine schwere Krankheit, die dazu führt, dass der Körper immer weniger gehorcht. Nun gibt es eine Therapie, die die Krankheit aufhalten kann – 600 Euro kostet eine Behandlung, zwei Mal im Jahr ist sie nötig. Doch Sandras Familie hat kein Geld und die Krankenkasse übernimmt die Kosten nicht. Deshalb wollen wir »Herzenswünsche« erfüllen. Bitte erfüllen Sie einen Herzenswunsch – mit Ihrer Spende.!  » mehr

 



Offen für alle: Die Vesperkirche Ravensburg
Gemeinsam mit dem Diakonischen Werk des Ev. Kirchenbezirks Ravensburg öffnen wir vom 24. Januar bis zum 12. Februar die Vesperkirche. 2017 steht sie ganz im Zeichen des Lutherjahres. Mit dem Thema »Freiheit durch Entschuldung« schlagen wir die Brücke von der Bibel ins heutige Oberschwaben. Für die Finanzierung von über 15.000 warmen Mittagessen, Heizung, und das Benzin für den Transport von Essen, Geschirr und Getränken brauchen wir für das Jahr 2017 120.000 Euro. Helfen Sie mit!  » mehr



Einfach mal was Schönes erleben
Viele Kinder, die bei der Ferienfreizeit Altshausen mit dabei sind, haben es wirklich sehr schwer. Da war zum Beispiel Angelina*. Sie ist ein Scheidungskind und in den Ferien oft alleine. Ihre Mutter muss viel arbeiten. Oder Dominik*. Er hat sieben Geschwister, alle von verschiedenen Vätern. Der hat zu Hause immer nur Stress. Diesen Kindern können wir mit der Ferienfreizeit etwas Gutes tun. Etwa 16.000 € brauchen wir, um die Freizeit zu verwirklichen. Helfen auch Sie – mit Ihrer Spende.!  » mehr