Sortierung: Alle Meldungen

Silber für Unified-Volleyballer in Italien

15.01.2016 | Von Sarah Benkißer | Behindertenhilfe

Newsbild

Das achtköpfige Team der Special Olympics Unified Volleyballer aus Wilhelmsdorf belegte in Biella (Italien) den zweiten Platz. / Foto: Michael Stäbler

Das Special Olympics Unified Volleyballteam aus Wilhelmsdorf hat beim internationalen »Bear Wool Volley«-Turnier im italienischen Biella (Piemont) den zweiten Platz belegt. Erst im Finale mussten sich die Wilhelmsdorfer mit 0:2 Sätzen dem Siegerteam aus Polen geschlagen geben.

Die Sportkooperation der TSG Wilhelmsdorf und der Zieglerschen spielte sich unter 8 Unified-Teams aus Italien, Polen und Deutschland souverän bis ins Finale. Dort mussten sich die acht Wilhelmsdorfer Spielerinnen und Spieler dann mit 0:2 Sätzen dem Team aus Polen geschlagen geben. Insgesamt nahmen 111 Teams bzw. 1.700 Spieler/innen an dem Volleyball-Turnier in Biella teil. Das Unified-Turnier, bei dem die Mannschaften aus Spieler/innen mit und ohne Behinderung bestehen, hatte der Verband der „Special Olympics Italien“ in die dreitägige Volleyball-Großveranstaltung integriert.

Die Wilhelmsdorfer Unified Volleyballer sind seit vielen Jahren international erfolgreich. So hatten sie im Sommer 2015 bei den Special Olympics in Los Angeles die Goldmedaille gewonnen.

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 02-2016
PDF (3,4 MB)
» Download

titelthema

Bauen in Zeiten der Inklusion

Wie gesellschaftliche Entwicklungen neue Lösungen erfordern
» weiter lesen

porträt

»Ich kann bis heute kein Schwäbisch« – Inge Jens im Porträt
» weiter lesen

hinter den kulissen

Leonie Maier ist Referendarin am Hör-Sprachzentrum Wilhelmsdorf...
» weiter lesen