Sortierung: Alle Meldungen

Ausstellungseröffnung und ein großer Beifall

22.10.2015 | Von Silke Leopold | Behindertenhilfe

Newsbild

Foto: Klaus Schmolze

Eine farbenreiche Mischung hing nicht nur an den Wänden, sondern auch bunt gemischte Besucher füllten die Scheune des Kulturvereins. Viele kamen zur Eröffnung der Ausstellung „Wenn der Wind durch die Zeiten weht", 30 Jahre Malwerkstatt. Ausgestellt werden vor allem Werke der Künstler der Malwerkstatt, die vor 30 Jahren im Atelier begannen, wie z.B. Karl Gindele, Heide Rumm und Ruth Link.

Wichert Kohler vom Kulturverein begrüßte die Gäste, Uwe Fischer bedankte sich bei allen, die diesen Weg begleitet hatten, neben den Künstlern so auch bei Frau Christine Fausel für den Beginn und in den letzten 20 Jahren Silke Leopold. Anschließend nahm Silke Leopold die Gäste mit ihren Worten auf eine sinnliche Reise.

Werner Dudichum begleitete die Reden durch Gebärden. Den krönenden Abschluss bildete die Fotoshow, eine Musik für die Augen. Die Künstler standen zwischendurch mit Stolz von ihren Plätzen auf und strahlten ins Publikum. Die Werke zeugen von einer beeindruckenden Schaffenskraft auf die die Künstler mit Recht stolz sein können. Eine künstlerisch aktive Besucherin meinte gerührt: „Jetzt verstehe ich endlich, warum diese Arbeit in Bildern so wichtig ist. Es ist wie eine Sprache."

Eine freischaffende Künstlerin: „Wenn man diese Werke sieht, möchte man selber den Pinsel in die Ecke legen."

Ein Besucher: „So voll war es bei einer Eröffnung schon seit 2 Jahren nicht mehr."

Besucherin: „Wie kommt bloß so viel Ausdruck in die Werke?"

Zahlreiche Besucher bedankten sich berührt für die Einblicke in die wunderbaren Werke und die einführenden Worte.

Die Veranstaltung war eine runde Sache, wo der einzelne Künstler mit seinen Werken im Vordergrund stand.
Die Werke sind noch bis zum 15.11. an den Sonntagen von 14 – 16 Uhr in der Scheune des Kulturvereins Wilhelmsdorf zu besichtigen oder auf Anfrage werden auch Führungen durchgeführt.

Kontakt: Malwerkstatt, Zentrale Behindertenhilfe Tel. 07503 929 500.

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 02-2016
PDF (3,4 MB)
» Download

titelthema

Bauen in Zeiten der Inklusion

Wie gesellschaftliche Entwicklungen neue Lösungen erfordern
» weiter lesen

porträt

»Ich kann bis heute kein Schwäbisch« – Inge Jens im Porträt
» weiter lesen

hinter den kulissen

Leonie Maier ist Referendarin am Hör-Sprachzentrum Wilhelmsdorf...
» weiter lesen