Sortierung: Alle Meldungen

Ministerin Altpeter informiert sich über die Musikgeragogik-Stunden im Seniorenzentrum Marienstift

21.01.2016 | Von Jacqueline de Riese | Altenhilfe

Newsbild

Besuch von Sozialministerin Katrin Altpeter im Seniorenzentrum "Evang. Marienstift"

Auf Einladung des Landesverbandes der Musikschulen Baden-Württemberg besuchte die baden-württembergische Sozialministerin Katrin Altpeter das Evangelische Marienstift der Zieglerschen in Schorndorf.

Am Mittwoch besuchte die baden-württembergische Sozialministerin und Landtagsabgeordnete, Katrin Altpeter, das Seniorenzentrum der Zieglerschen in Schorndorf. Bei diesem Besuch informierte sie sich über das dortige Musikgeragogik-Angebot und hospitierte im Unterricht.
Das Seniorenzentrum „Evangelisches Marienstift" in Schorndorf freut sich über das neue musikalische Angebot für seine Senioren. In Kooperation mit der Jugendmusikschule kommt einmal in der Woche die ausgebildete Musikpädagogin, Frau Egl, ins Marienstift. In Begleitung der Betreuungsmitarbeiterin der Zieglerschen, Frau Pflüger, führt sie den 45-minütigen Unterricht durch. Die Stunden sind immer in einem Thema verankert und beginnen damit, dass Frau Egl mit ihrer Klarinette jeden Teilnehmer persönlich begrüßt. Bei dem Unterricht handelt es sich jedoch um kein „Vorspielkonzert" für die Bewohner. Die Seniorinnen und Senioren nehmen aktiv an der Unterrichtsstunde teil und erarbeiten das jeweilige Thema gemeinsam mit Texten und Musik.
„Es ist wunderbar zu beobachten, wie sich die Teilnehmergruppe gefunden hat und mit welcher Freude sie dem Unterricht folgen." sagt Kristina Bachofer-Zeiser, stellvertretende Hausleiterin im Marienstift.
Finanziert wird dieser Unterricht durch den Förderverein des „Evangelisches Marienstift". „Wir sind unserem engagierten Förderverein sehr dankbar, dass er dieses besondere Angebot unseren Bewohnern ermöglicht." so Bachofer-Zeiser weiter.
Die Musikgeragogik ist eine Fachrichtung, die sich mit der ganzheitlichen musikalischen Bildung im Alter beschäftigt. Musikbezogene Vermittlungs- und Aneignungsprozesse sind bei dieser mit integriert. Sie bildet eine Schnittstelle im Feld der Musik- und Alterspädagogik.
Das Seniorenzentrum „Evangelisches Marienstift" in Schorndorf gehört zum traditionsreichen Sozialunternehmen „Die Zieglerschen" mit Sitz im oberschwäbischen Wilhelmsdorf und Kirchheim unter Teck. Mehr als 5.000 Menschen werden von rund 3.000 Mitarbeitern in den Feldern Altenhilfe, Behindertenhilfe, Hör-Sprachzentrum, Suchthilfe und Jugendhilfe betreut. Allein in der Altenhilfe sind die Zieglerschen an über 20 Standorten präsent. Das Unternehmen ist dem Geist der Diakonie verpflichtet.

das könnte sie auch interessieren: visavie – das magazin der zieglerschen



visAvie 02-2016
PDF (3,4 MB)
» Download

titelthema

Bauen in Zeiten der Inklusion

Wie gesellschaftliche Entwicklungen neue Lösungen erfordern
» weiter lesen

porträt

»Ich kann bis heute kein Schwäbisch« – Inge Jens im Porträt
» weiter lesen

hinter den kulissen

Leonie Maier ist Referendarin am Hör-Sprachzentrum Wilhelmsdorf...
» weiter lesen

Ihre Ansprechpartnerin



Jacqueline de Riese
Tel: 07021 7270-11
» E-Mail schreiben

Die Zieglerschen
Bereich Kommunikation
Tannenbergstraße 44
73230 Kirchheim/Teck

Archiv