Titelbild

07.05.2011

Kleintobel

Wie Tarzan in den Tobel-Ropes

Balancieren, Klettern, Springen und mehr: Der Seilgarten Tobel-Ropes ist am 7. Mai 2011 für Gäste geöffnet. Foto: Ade Zech

Jugendhilfe der Zieglerschen lädt zum Tag der offenen Tür im Seilgarten und feiert neues Jugendcafe

Wie Tarzan von Liane zu Liane schwingen, über eine Dschungelbrücke balancieren oder doch lieber gemütlich Kaffee und Kuchen genießen? Der Seilgarten „Tobel-Ropes“ des Martinshaus’ Kleintobel macht dies alles am 7. Mai 2011 möglich. Gleich mehrfach wird die Jugendhilfe der Zieglerschen an diesem Tag zwischen 11 Uhr und 16 Uhr am Standort Kleintobel die Pforten öffnen.

Während der Seilgarten für Spaß und Adrenalinausstöße der Besucher beim Klettern, Hangeln und Springen sorgen wird, feiert das neue Jugendcafe des Martinshauses ein paar Meter weiter seine Eröffnung. Von der Staatsanwaltschaft Bochum mitfinanziert, stehen den Jugendlichen seit kurzem zwei neu eingerichtete Freizeit-Räume zum Chillen, Spielen, Musik hören, Filme sehen und Tischkickern zur Verfügung. Das Bar-Team des Jugendcafes wird Gäste an diesem Tag bewirten und die neuen Räumlichkeiten vorstellen und zeigen.

Führungen werden ebenfalls durch die Schule für Erziehungshilfe mit Bildungsgang Realschule stattfinden, diese ist in Württemberg einmalig. Und wer sich gerne mit Jugendlichen und Mitarbeitern unterhalten mag, ist dazu herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Sie!

www.tobel-ropes.de

Katharina Stohr

Zurück