Titelbild

Kooperation mit Grundschulen

Das Hör-Sprachzentrum bietet flächendeckend auf dem Hintergrund der Verwaltungsvorschrift des Kultusministeriums „Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf und Behinderungen" v. 22.08.2008 ein Kooperationsangebot im Bereich der Sprachheilpädagogik. Der Förderbedarf wird in Absprache mit der Regelschule durch das Hör-Sprachzentrum ermittelt und nach entsprechendem Antragsverfahren über die Staatlichen Schulämter beschieden.

Anträge können gestellt werden über die einzelnen Standorte des Hör-Sprachzentrums:

  • Sprachheilzentrum Ravensburg (0751/7902 -146) oder Sekretariat - 0
  • Sprachheilschule Friedrichshafen (07541/9528-10)
  • Sprachheilschule Arnach (07564/948650)
  • Sprachheilschule Biberach (07351/8293-30)
  • Sprachheilschule Sigmaringen (07571/7472-0)
  • Hör-Sprachzentrum Altshausen (07584/928-0)
  • Hör-Sprachzentrum Wilhelmsdorf (07503/929-868)

Download» Flyer Kooperation "Sprache"
Kooperation „Sprache“ zwischen Sprachheilschule & Regelschule
PDF (76 kB)