Titelbild

Begleitende Therapieangebote

Motopädagogik

Kinder mit motorischen Auffälligkeiten leiden unter Misserfolgserlebnissen. In der Vergangenheit haben sie die Erfahrung gemacht, die „Loser“ zu sein. Demzufolge ist „Sport“ für sie ein rotes Tuch, sie resignieren.
Der Teufelskreis von Verlierer – Rückzug – mangelnder Übung – Misserfolg, ist geschlossen.

Unsere Bewegungserziehung erfolgt in Kleingruppen unter der Leitung von qualifizierten Kräften. Mit unterschiedlichen und vielseitigen Materialien gestalten sich Unterrichts- einheiten, in denen die Kinder ihre eigene Erlebniswelt wahrnehmen und entdecken. Kindliche und freudvolle Bewegungserlebnisse werden verinnerlicht und wirken integrierend und fördernd für die ganzheitliche Entwicklung. Die Motopädagogik bildet so einen wichtigen Baustein für eine erfolgreiche Sprachtherapie.
 
Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren

Zur Förderung der motorischen Koordination wird heilpädagogisches Reiten angeboten. Dies hilft auch kontaktscheuen Kindern Selbstvertrauen zu gewinnen. Die Freude der Kinder und ihre Zuneigung zu den Pferden ist für sie ein ganzheitliches Erlebnis.

Startseite