Titelbild

Beratung und Diagnostik

Jedes vierte Kind im Alter von vier Jahren hat Schwierigkeiten beim Sprechen oder beim Verstehen. Probleme beim Sprechen und Verstehen müssen möglichst früh erkannt und behandelt werden, um negative Auswirkungen auf die Persönlichkeitsentwicklung zu verhindern. Deshalb sollten sich Eltern bereits frühzeitig an eine unserer Beratungsstellen wenden, wenn

    » ihr Kind gar nicht oder später als Gleichaltrige zu sprechen anfängt
    » ihr Kind unverständlicher als gleichaltrige Kinder spricht
    » ihr Kind einzelne Laute nicht aussprechen kann
    » ihr Kind länger als gleichaltrige Kinder die Wörter im Satz verdreht oder ihr
       Kind nur in Ein-oder Zweiwortsätzen spricht
    » ihr Kind stottert
    » ihnen sonst etwas an der Sprache Ihres Kindes auffällt

In unseren Beratungsstellen untersuchen wir kostenfrei die Hör- und Sprachfähigkeit sowie den Entwicklungsstand von Kindern. Die Beratungen führen LehrerInnen für Sprachheilpädagogik, Gehörlosen- oder Schwerhörigenpädagogik durch. Wir erstellen dann für das Kind eine gründliche Diagnose, informieren die Eltern im anschließenden Beratungsgespräch über die Ergebnisse und beraten mit ihnen gemeinsam die nächsten Schritte.

Startseite