Titelbild

Ambulante Frühförderung

Das Hör-Sprachzentrum bietet an seinen Standorten viele verschiedene Angebote im Bereich der ambulanten Förderung von Kindern mit Hör- oder Sprachauf- fälligkeiten an. So unterschiedlich wie die einzelnen Probleme der Kinder sind, sind auch unsere Fördermöglichkeiten:

Für die entscheidende Phase der frühkindlichen Entwicklung bieten wir zum Beispiel ab dem 2. Lebensmonat bei Problemen bei der Hör- oder Sprachentwicklung Hausfrühförderung, Frühintervention, Einzel sowie Gruppenfrühförderung an. Aufbauend auf den Stärken und Fähigkeiten des Kindes führen wir Übungen des Sprechens, der auditiven Wahrnehmung, der Mundmotorik und der Interaktion durch. Kindern mit Mutismus, Lippen-Kiefer und/oder Gaumenspalte bieten wir professionelle Hilfen.

Für ältere Kinder geben wir in kurzen Fördereinheiten ambulante Sprachheilkurse in Kindergärten und Schulen. Dabei fördern wir spielerisch das Hören, die Aussprache, Grammatik, Mundmotorik und Redefluss bei auditiver Wahrnehmungs-Störung. In Förder- partnerschaft mit den Eltern geben wir Anleitung und Unterstützung bei der Erziehung im Alltag.

Weitere Informationen zu unseren verschiedenen Förderangeboten, Zugangsvoraussetzungen und Standorten finden Sie auf den folgenden Seiten!

Startseite