Titelbild

BORS - Berufsorientierung an der Realschule

Die Berufsorientierung nimmt in der Realschule eine zentrale Funkton auf dem Weg zur Berufswahlreife der Schülerinnen und Schüler ein. Im Rahmen des Projektes BORS sollen die Schülerinnen und Schüer selbständig Kontakt zu Betrieben aufnehmen und für sich einen Praktikumsplatz vereinbaren. Die Schülerinnen und Schüler absolvieren zwei ein-wöchige Praktika in den Betrieben ihrer Wahl. Ziel dieser Praktika ist es, sich in unterschiedlichen Berufsfeldern zu orientieren und sich einen Überblick über die Voraussetzungen, Anforderungen, Perspektiven usw. des jeweiligen Berufes zu verschaffen.
Die Schülerinnen und Schüler erstellen zu jedem Praktikum einen ausführlichen Bericht.
Sie sind dabei begleitet von unseren beiden BORS-Lehrern Herr Eberle und Herr Keitel.
Zusätzlich finden mehrere Beratungsgespräche mit einem Berufsberater sowie ein Informationsabend mit Vertretern verschiedener Berufsschulen und Betrieben statt.


Wichtige Links
 

Zurück