Titelbild

Frühintervention: Mit Freude sprechen lernen

Unser zentrales Anliegen ist, Hilfen und Anregungen für den Alltag zuhause zu geben. Alle von der Natur aus vorhandenen natürlichen Resourcen für die Sprachanbahnung und -entwicklung sollen möglichst umfassend genutzt werden. Um optimale Voraussetzungen für eine gute Hör-Sprachentwicklung zu schaffen, muss die Frühförderung eines hör- oder sprachgeschädigten Kindes ganzheitlich ausgerichtet sein.

Das heißt, alle Sinnesbereiche müssen durch entsprechende Angebote angeregt werden und so in ihrem Zusammenspiel gefördert werden. Wünschenswert ist, dass die Frühförderung schon möglichst bald – bei Hörschädigungen bereits im Säuglingsalter – beginnen kann.

Auf den folgenden Seiten finden Sie einen Überblick über unsere Angebote im Bereich der Frühintervention für Kinder mit Hörschädigungen und Kinder mit Sprachstörungen.
Weitere Informationen zum Thema Frühintervention...