Titelbild

21.10.2011 - Wilhelmsdorf

Haus Waldeck pflegt Streuobstwiese

Erster Saft ist abgefüllt


Eine reiche Apfelernte: der frischgepresste Streuobstapfelsaft kann über das Haus Waldeck erworben werden.

Seit dem Frühjahr 2011 pflegt die Praxistaggruppe „Garten-Landschaftsbau" vom Haus Waldeck eine Streuobstwiese mit 30 Hochstammapfelbäumen. Der Eigentümer dieser Bäume ist der Ringgenhof, der die Betreuung der Bäume gerne in die Hände der Waldeckschüler abgegeben hat. Nachdem die jungen Gärtner im Frühjahr fleißig damit angefangen haben, die Bäume zu schneiden, konnten die Gruppe bereits einen großen Anhänger mit Äpfeln ernten, der zu feinem naturtrüben Bio- Streuobstapfelsaft weiterverarbeitet wurde. Darüber hinaus haben sich die Schüler und Lehrer vorgenommen, neue Bäume auf Wilhelmsdorfer Streuobstwiesen zu pflanzen. Dabei wird das Hör-Sprachzentrum Wilhelmsdorf großzügig von dem Natur- und Umweltfonds der Kreissparkasse Ravensburg unterstützt.
Wenn Sie Interesse an diesem Streuobstapfelsaft in der praktischen 5 l „Bag-in-box" haben, können Sie sich gerne an das Haus Waldeck wenden. Telefonnummer ist 07503/929-892.

Jens Walther

Zurück