Titelbild


Stoffwechsel – Leben mit der Sucht

28.05.2014 | von Maria Keller / Peter Deuß
Stoffwechsel – Leben mit der Sucht
Foto: DRV Baden-Württemberg, Karlsruhe

Erneut wurden die Bilder der acht abhängigkeitserkrankten Patienten der Fachklinik Ringgenhof ausgestellt. Dieses Mal hatte die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg, Bereich Reha/Sucht in Karlsruhe zur Vernissage eingeladen.

In einer kleinen Feierstunde wurde die Ausstellung eröffnet. Marianne Huniar, Fachbereich Rehabilitation der DRV Baden-Württemberg begrüßte die Gäste unter ihnen der Erste Direktor Hubert Seiter, Direktor Volkart Steiner, Direktor Andreas Schwarz, weitere Personen aus den verschiedenen Fachbereichen der Rentenversicherung und Kollegen aus dem Suchtbereich. Eine kleine Abordnung der Suchtkrankenhilfe nahm an der Eröffnung teil.
Direktor Andreas Schwarz informierte die Besucher über Wissenswertes zum Thema Rehabilitation und Sucht. Die Feierstunde wurde musikalisch umrahmt durch den Gitarristen Malte Schützendübel. Peter Deuß, Kunsttherapeut der Fachklinik Ringgenhof, hieß die Gäste ebenfalls willkommen. Er umschrieb den Werdegang und die Entstehung der Bilder. Ein ehemaliger Patient, dessen Bild auch in der Ausstellung zu sehen ist, reiste extra zur Vernissage an.
Die Gäste konnten im Anschluss die Bilder betrachten. Die Kunstwerke sind nun fünf Wochen lang (bis 20. Juni 2014) in den Räumen der DRV Baden-Württemberg in Karlsruhe, zu deren Öffnungszeiten, der Öffentlichkeit zugänglich. Im Anschluss geht die (Wander-) Ausstellung in das Regionalzentrum nach Freiburg.