Titelbild


„Bevor ich sterbe,…“ – Ausstellung in der Fachklinik Ringgenhof

14.07.2015 | von Peter Deuß / Sarah Benkißer

Am Sonntag, den 26. Juli, zwischen 11.00 und 17.00 Uhr sind Interessierte herzlich zu einem Rundgang durch eine ganz besondere Ausstellung eingeladen: Auf dem Ringgenhof, der Suchtfachklinik der Zieglerschen in Wilhelmsdorf, stellen Patienten unter dem Titel „Bevor ich sterbe,…“ ihre Werke aus.

„Jeder Mensch ist auf der Suche nach der Landkarte seines Lebens und etwas, dem er sich hingeben kann.“ Dieses Zitat von Erich Fromm steht thematisch über einer nachdenklich stimmenden Ausstellung, die Kunst- und Gestaltungstherapeut Peter Deuß mit Patienten konzipiert hat. Alkohol-, Drogen- und mehrfach abhängige Patienten der Fachklinik Ringgenhof haben sich gestalterisch betätigt und Kunstwerke von enormer emotionaler, wie rationaler Dichte geschaffen. Gezeigt werden Bilder und Skulpturen, die sich mit dem Scheitern und dem Neubeginn beschäftigen. Fragen wie: „Was habe ich noch vor?“, „Welchen Inhalt soll mein weiteres Leben haben?“, „Was ist mir wichtig?“  wurden mit Farbe, Ton, Gips, Holz und anderen Materialen umgesetzt und stehen zur Disposition.

Kunsttherapeut Peter Deuß erklärt: „Das Thema „Bevor ich sterbe,…“ wirkt auf den ersten Blick sehr ernst. Doch bei genauerem hinsehen öffnet sich das Thema dem Leben. Schauen Sie genau hin. Sie werden erleben, welche Möglichkeiten sich bieten und wie vielfältig die Wege für eine positive Lebensgestaltung sind.“ Peter Deuß wird am 26. Juli auch als Ansprechpartner für die Fragen der Besucher zur Verfügung stehen.

Der Rundgang findet zwischen der Kirche am Weg und dem Zentralgebäude auf dem Ringgenhof statt. Das Künstlerteam freut sich auf Ihr Kommen!