Titelbild


Schulverpflegung durch Die Zieglerschen

15.02.2012 | von Annette Merk

Die Zieglerschen übernehmen die Schulverpflegung für die Sechslindenschule in Pfullendorf. Ab dem 1. Februar wird die Grund- und Werkrealschule mit derzeit ca. 380 Schülerinnen und Schülern in 17 Klassen ein Mittagessen anbieten.

Kontinuierlich hat die Sechslindenschule ihr Ganztagesangebot ausgebaut. Hierfür wurde ein Schulgebäude mit einer neuen Mensa gebaut. Die Zieglerschen bewirtschaften die Mensa und bieten in der Mittagszeit für Schülerinnen und Schüler ein vollwertiges Mittagessen an. Die Schülerinnen und Schüler können zwischen zwei Wahlmenüs auswählen und ihr Essen online von zu Hause aus oder von bereitgestellten Rechnern in der Schule bestellen.
Das Essen wird in der Küche der Fachklinik Ringgenhof im Cook& Chill- Verfahren, bei dem die Speisen bis kurz vor der Fertigstellung gegart werden, um dann auf 3° runtergekühlt zu werden, produziert. Kurz vor dem Servieren wird das Essen vor Ort in sogenannten Combidämpfern vollständig gegart und kommt somit warm und ohne Vitaminverlust auf den Tisch.
Die Küche ist nach dem RAL-Gütesiegel zertifiziert - was eine ausgewogene Nährstoffversorgung garantiert. Zwei Mitarbeiterinnen der Die Zieglerschen - Service GmbH sind vor Ort für die Vor- und Zubereitung der Speisen, die Essensausgabe und das anschließende Spülen verantwortlich.