Titelbild


Eine gute Adresse für Eltern

28.05.2014 | von Wieland Haney
Qualifikation Münsteraner Elternprogramm
Nicole Malik und Ute Walz dürfen sich zertifizierte Elterntrainerinnen nennen
Mit langjähriger Erfahrung und hoher Fachkompetenz begleitet und berät die Frühförderstelle am Hör-Sprachzentrum Wilhelmsdorf Familien in ganz Oberschwaben, bei deren Kindern eine Hörschädigung erkannt wurde.

Mit dem wissenschaftlich evaluierten und erfolgreich erprobten "Münsteraner Elternprogramm zur Kommunikationsförderung bei Säuglingen und Kleinkindern mit Hörschädigung" hält die Frühförderstelle nun ein neues Angebot vor. Nicole Malik und Ute Walz, Hörgeschädigtenpädagoginnen des Hör-Sprachzentrums der Zieglerschen, dürfen sich nun zertifizierte Elterntrainerinnen nennen. Das Training richtet sich an Eltern von 3-18 Monate alten hörgeschädigten Babys und Kleinkindern. Es handelt sich dabei um ein strukturiertes Gruppenprogramm mit dem Ziel, die Kompetenz der Eltern als wichtigste Bezugspersonen und Kommunikationspartner des Kindes zu stärken. In acht Einheiten erhalten die Eltern Informationen zum Hör- und Spracherwerb, werden für sprachförderliche Interaktionen im Alltag sensibilisiert und durch den Einsatz von Videodemonstrationen und Einzelberatungsterminen mit Video-Feedback angeleitet, die Hör- und Sprachentwicklung ihres Kindes im familiären Alltag positiv zu begleiten und ihm somit eine "natürlich hörgerichtete Sprachentwicklung" zu ermöglichen. Darüber hinaus lernen die Eltern andere Betroffene im Rahmen der Gruppentermine kennen und können sich untereinander austauschen.
Ute Walz und Nicole Malik, die in der Frühförderung für hörgeschädigte Kinder am Hör-Sprachzentrum Wilhelmsdorf arbeiten, haben nun ihre Weiterbildung als Erste in Baden-Württemberg erfolgreich abgeschlossen und freuen sich, betroffene Familien mit dem Müsteraner Elternprogramm optimal unterstützen zu können. Für weitere Informationen stehen sie gerne zur Verfügung:

fruehfoerderung-h-hszw@zieglersche.de