Titelbild


Saxophonist zu Gast in Z.AGO

08.07.2014 | von Heiko Bräuning
Klaus Graf ZAGO
Saxophonist Professor Klaus Graf

Zu den nächsten ZAGO, den musikalischen Abendgottesdiensten der Zieglerschen laden die Veranstalter ein am Dienstag, 15. Juli 2014 um 17 Uhr in die Kapelle am Siebenkreuzerweg in Bad Saulgau, am gleichen Tag um 20 Uhr in die Kapelle auf dem Höchsten und am Mittwoch, 16. Juli um 19 Uhr in das Karlstift in Schorndorf. Zu Gast ist einer der bekanntesten Saxophonisten Deutschlands, der sogar eine Professur in Saxophon hat: Professor Klaus Graf. Begleitet wird er am Flügel von Michael Schlierf. Die Gottesdienste am 15. Juli werden geleitet von Pfr. Ernest Ahlfeld aus Wilhelmsdorf, der Gottesdienst am 16. Juli von Pfr. Heiko Bräuning von den Zieglerschen.

Die Presse schreibt über Klaus Graf: „Er ist einer der besten Altsaxophonisten der deutschen Jazzszene. Klaus Graf besticht mit einem enorm ausdruckstarkem Saxophonstil. Er ist ein Meister eindrucksvoller Balladen und innovativen Improvisationen auf allerhöchstem Niveau. Klaus Graf hat Tourneen auf der ganzen Welt absolviert (u.a. Ostafrika (Goethe Institut), Nordamerika, Brasilien, Mexiko, Norwegen, Schweden, Finnland, Jazzbaltica, Montreux Jazz Festival, Berliner Jazztage, Jazzsommer Graz, Jazzfestival Port Townsend (Seattle), Jazzfestival Mexico-City, Festspiele Harstad, Tromsö, Vadsö (Norwegen). Er ist festes Mitglied in der SWR Big Band, leitet die Daimler-Big-Band, war viel mit Paul Kuhn unterwegs, u.a. auch mit Liza Minelli. Seit 2001 ist er Professor für Jazzsaxophon an der Musikhochschule Nürnberg. In den musikalischen ZAGO der Zieglerschen wird er zum ersten mal zu Gast sein und in den akkustisch interessanten Kapellen der Zieglerschen für ein unvergessliches Klangerlebnis sorgen. Michael Schlierf begleitet den Saxophonisten am Flügel. Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen, bei einem kleinen Imbiss und Getränken! Der Eintritt ist frei.