Titelbild


"Wohnzimmer-Konzert" mit Hubertus Rösch

02.09.2013 | von Matthias Braitinger
Hubertus Rösch
Hubertus Rösch Foto: Manfred Zoll

Der Schauspieler und Musiker Hubertus Rösch spielte auf dem Gohrener Campingplatz für die gute Sache

Hubertus Rösch, bekannt als Schauspieler aus „Marienhof" oder „Bella Block", startet derzeit als Musiker durch. Letzten Mittwoch durften sich die Besucher des Camping Parks Gohren über ein „Wohnzimmerkonzert" in familiärer Atmosphäre freuen.

 

Vor einem begeisterten Publikum im Kirchenzelt der „Kirche unterwegs" spielte Hubertus Rösch gefühlvolle Songs aus seinem neuen Album „Better World" und Bob Dylan - Interpretationen. Ermöglicht hatte das Konzert der „Dauercamper" und Mitarbeiter der Zieglerschen Jörg Beckord. „Auf der Sigmaringer Gartenschau habe ich bei einer Tombola den ersten Preis gewonnen: ein „Wohnzimmerkonzert" mit Hubertus Rösch. Doch da mein eigenes Wohnzimmer zu klein ist, habe ich beschlossen, Hubertus Rösch nach Gohren einzuladen und diesen Hauptgewinn mit anderen zu teilen" sagte Beckord. Das Konzert kostete die Camper übrigens keinen Cent, stattdessen hatten sie aber die Möglichkeit für die Johannes-Ziegler-Stiftung zu spenden. Rund 120 € lagen nach dem Konzert in der Spendenbüchse. „Der Abend war sehr unterhaltsam und ein paar Euros für die gute Sache kamen auch noch zusammen. Einen maßgeblichen Anteil am Erfolg hatte das „Kirche unterwegs" - Team um Manfred Zoll. Es ist einfach toll, wie liebevoll sie das „Wohnzimmer" dekoriert haben und die Organisation Hand in Hand gelaufen ist" freute sich der Initiator Jörg Beckord.