Titelbild


Sefora Nelson zu Gast

14.04.2015 | von Heiko Bräuning
Sefora Nelson

(Wilhelmsdorf/Bad Saulgau/Schorndorf) Zu den nächsten ZAGO, den musikalischen Abendgottesdiensten der Zieglerschen, erwarten die Veranstalter die Sängerin Sefora Nelson. Die Gottesdienste beginnen am 21.04.2015 um 16.30 Uhr in der Kapelle am Siebenkreuzerweg in Bad Saulgau und um 19.30 Uhr am 21.04.2015 in der Kapelle am Weg in Wilhelmsdorf. Am Mittwoch, 22.04.2015 findet der Gottesdienst in Schorndorf im Karlsstift statt. Die Liturgie gestaltet Pfr. Heiko Bräuning von den Zieglerschen. Der Eintritt ist frei.

Wo sie singt, verbreitet sie Hoffnung. Menschen beginnen zu lächeln – oder lassen mitunter auch ein paar Tränen der Rührung ihren Lauf. Die Deutsch-Italienerin Sefora Nelson versteht es, mit ihrer Musik und mit liebenswerten Geschichten aus ihrem Leben, die Herzen ihres Publikums zu berühren. In eine deutsch-italienische Familie hineingeboren ist Musik für Sefora von klein auf ein fester Bestandteil ihres Lebens. Sie studiert in Chicago Theologie und Gesang. In den ZAGOs stellt Sefora Nelson ihr neuestes Album vor: Glück! Sie sagt: „Glück ist greifbar. Und Orange." Davon ist sie überzeugt. Die Frau am Klavier. Die ihre Zuhörer mitnehmen kann wie keine zweite. Sefora Nelsons Musik hat Herz. Sie singt von dem, was sie bewegt. Ihre gefühlvollen Lieder sind Geschichten, die ungeahnte Saiten zum Schwingen bringen. So ist die charmante Singer-Songwriterin ganz dicht dran: an den Empfindungen der Seele. An den Dingen, die man nur man nur mit Herzen fassen kann.