Titelbild


Neue Ehrenamtsauszeichnung – der Ran-ans-Leben-Star

15.06.2015 | von Diakonie Württemberg
Der Ran ans Leben-Star

Die Diakonie in Baden-Württemberg führt eine neue Ehrenamtsauszeichnung ein. In Ergänzung zum Kronenkreuz in Silber und Gold (für ein zehn- bzw. 25-jähriges ehrenamtliches Engagement) wird der Ran-ans-Leben-Star im Jahr 2015 zum ersten Mal vergeben.

Er ist ein Zeichen des Dankes für mindestens 500 ehrenamtlich geleistete Stunden in diakonischen Einrichtungen. Dabei ist es unerheblich , über welche Zeitspanne das Engagement erfolgt ist und ob es in einem oder in verschiedenen diakonischen Tätigkeitsfeldern erbracht wurde. Mit dem Ran-ans-Leben-Star können sich Einrichtungen und diakonische Projekte nun endlich auch zeitnah bei ehrenamtlich engagierten Jugendlichen und jungen Erwachsenen für ihren großen Einsatz bedanken. Mehr Informationen zur Auszeichnung finden sich unter: http://www.ran-ans-leben-diakonie.de/ran-ans-leben-star

Werde Ran-ans-Leben-Star!
Ehrenamtlich in der Diakonie engagiert? Dann ist die neue Ehrenamtsauszeichnung der Diakonie Baden-Württemberg wie für euch gemacht. Der Ran-ans-Leben-Star würdigt ein Gesamtengagement von mindestens 500 ehrenamtlich geleisteten Stunden, unabhängig davon, ob diese Stunden am Stück oder über Jahre hinweg geleistet wurden. Ran-ans-Leben-Stars erhalten eine Urkunde sowie einen Schlüsselanhänger mit QR-Code – dieser führt zu der „Hall of Fame" der Diakonie Württemberg. Hier stehen die Name unserer Ran-ans-Leben-Stars. Ihr werdet somit nicht nur mit dem Ran-ans-Leben-Star ausgezeichnet, sondern auch selbst zum prominenten Ran-ans-Leben-Star! Informiert eure Freunde, die Leitung des diakonischen Projekts oder der diakonischen Einrichtung, für die ihr euch einsetzt, über die neue Auszeichnung. Vielleicht seid ihr dann auch bald ein Ran-ans-Leben-Star. Nähere Informationen zum Ran-ans-Leben-Star gibt's bei Albrecht Ottmar, Tel. 0711-1656-316 oder per E-Mail ottmar.a@diakonie-wuerttemberg.de Zum ersten Mal soll die Auszeichnung anlässlich der Woche der Diakonie vom 28. Juni bis 5. Juli 2015 verliehen werden.