Titelbild


Neue Kooperation zwischen Behindertenhilfe der Zieglerschen und Aktion-Kunst-Stiftung

18.03.2013 | von Annette Scherer und Silke Leopold
Kooperation mit Aktion-Kunst-Stiftung_gr
von links: Silke Leopold, Leiterin der Malwerkstatt, Jörg Ziegler, ein Wegbegleiter von Ernst Weiss, Klaus-Peter Kirchner, Geschäftsführer der Aktion-Kunst-Stiftung und Sven Lange, Fachlicher Geschäftsführer der Zieglerschen Behindertenhilfe (Foto: Annette Scherer)

Den Werken hochbegabter Künstlerinnen und Künstler mit geistiger Behinderung eine öffentliche Plattform zu bieten, ist ein wichtiges Anliegen der Zieglerschen Behindertenhilfe und auch der in Soest in Nordrhein-Westfalen ansässigen Aktion-Kunst-Stiftung.

Regelmäßig werden Künstlerinnen und Künstler der Behindertenhilfe, einer überörtlichen Spezialeinrichtung für Menschen mit Hör-Sprach- und zusätzlicher geistiger Behinderung, für ihre ausdrucksstarken Werke ausgezeichnet. Auch im vergangenen Jahr waren zwei Künstler der Zieglerschen Behindertenhilfe bei der musealen Preisträgerausstellung des bundesweit ausgeschriebenen Kunstpreises inTime der Aktion-Kunst-Stiftung vertreten. Auch der im Jahr 2009 verstorbene 89jährige Ernst Weiss hat zeitlebens gemalt. Seine Werke wurden vielerorts ausgestellt und ausgezeichnet. Er war ein Künstler, dessen besonderes Talent Silke Leopold, Leiterin der Malwerkstatt, nicht verborgen blieb. Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass der Kontakt zu Klaus-Peter Kirchner, dem Geschäftsführer der Aktion-Kunst-Stiftung, hergestellt und dieser Tage ein Kooperationsvertrag über den Nachlass von Ernst Weiss unterzeichnet werden konnte. In einem ersten Schritt wird die Stiftung die über 700 erhaltenen Kunstwerke des Künstlers sichten. Anschließend sollen sie fotografiert, gelistet und archiviert werden. Ziel ist es, ein Verzeichnis seines künstlerischen Lebenswerkes zu erstellen. Nach Abschluss der Arbeiten ist eine Wanderausstellung sowohl im Raum Soest als auch im Landkreis Ravensburg geplant. Zur möglichst vollständigen Erstellung eines Werkverzeichnisses bitten wir um Ihre Mithilfe. Waren Sie zwischen 1927 – 2009 in Wilhelmsdorf tätig und haben ein Bildwerk von Ernst Weiss erworben? Ist es noch heute in Ihrem Besitz? Dann bitten wir Sie, sich mit Silke Leopold in Verbindung zu setzen, um diese Arbeiten fotografisch in das Werkverzeichnis zu aufzunehmen. Die Originale werden anschließend selbstverständlich ihren Besitzern zurückgegeben. Kontaktaufnahme bitte unter:

Die Zieglerschen Behindertenhilfe gGmbH
Malwerkstatt
Zußdorfer Str. 28
88271 Wilhelmsdorf
Tel: 07503 929 500
E-Mail: Malwerkstatt-Behindertenhilfe@zieglersche.de