Titelbild


Büroeröffnung der Ambulanten Dienste am 27. März in Kluftern

12.03.2015 | von Martina Knebel
Martina Knebel
Foto: Katharina Stohr

Guten Tag, mein Name ist Martina Knebel, ich bin Sozialpädagogin und 47 Jahre alt.

Studiert habe ich in Freiburg an der Kath. Hochschule.

Nach Praktika bei der Lebenshilfe und dem Club 82 – Der Freizeitclub e.V. im Kinzigtal, bei der Camphill Community in Ringwood, England und meiner Tätigkeit als Gruppenleitung einer Wohngruppe im Ev. Diakoniewerk Gallneukirchen in Österreich war ich lange Zeit im Bildungsbereich und in der Jugendhilfe tätig.

Jetzt bin ich seit September letzten Jahres bei „den Zieglerschen" angestellt und hoffe, dass ich meine Erfahrungen möglichst gut und sinnvoll einbringen kann.

Die Arbeit macht mir sehr viel Freude und besonders freue ich mich auf die Eröffnung des Büros in Kluftern.

Aus familiären Gründen arbeite ich in Teilzeit und bin daher nicht immer vor Ort.

Beim Lesen kam mir einmal der Satz unter, dass Inklusion „Anerkennung und Wertschätzung von menschlicher Vielfalt" bedeutet.
Für diese Anerkennung und vor allem Wertschätzung möchte ich mich einsetzen.