Titelbild


Jetzt geht's los- Umzugsstart nach Bad Saulgau

17.07.2012 | von Annette Scherer
Umzug nach Bad Saulgau
Sie sitzen schon auf gepackten Koffern und freuen sich auf den bevorstehenden Umzug: Die künftigen Bad Saulgauer mit Silke Fischer (ganz links) und weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. (Foto: Katharina Stohr)

In den nächsten Tagen werden die letzten Arbeiten abgeschlossen und am 18. Juli ist es endlich soweit...

Dann werden Schritt für Schritt insgesamt 18 Männer und Frauen aus Wilhelmsdorf und Haslachmühle in die neuen Gebäude der Zieglerschen Behindertenhilfe in die Wallstraße nach Bad Saulgau ziehen. Die Behindertenhilfe der Zieglerschen ist eine Einrichtung für Menschen mit Hör-Sprach- und zusätzlicher geistiger Behinderung.

Zunächst werden 9 Bewohnerinnen und Bewohner in das Haus 18 umziehen. Die ersten 10 Tage dort sind als Urlaubszeit eingeplant. Die werden die Männer und Frauen damit verbringen, sich gut einzurichten, verschiedene Anschaffungen zu tätigen und Bad Saulgau ein wenig näher kennenzulernen. Am  13. August werden fünf weitere Bewohner ins Haus 20 ziehen. Und bis spätestens zum Jahresende sollen alle 18 Plätze belegt sein.  „Natürlich sind unsere Bewohnerinnen und Bewohner schon sehr aufgeregt und freuen sich auf das neue Haus und das Leben in Bad Saulgau“, berichtet Silke Fischer, die künftige Leiterin des Hauses. 

Vor wenigen Tagen hatten die Nachbarn um die Wallstraße die Gelegenheit, sich das fast fertig gestellte Gebäude nach dem Richtfest noch einmal von innen anzusehen. „Wir waren überwältigt von dem großen Andrang und den vielen freundlichen und interessierten Besuchern, die diese Gelegenheit nutzten“, berichtet Silke Fischer. Bereits in der Planungs- und Bauphase sind auch sehr nette Kontakte zum benachbarten Tennisclub entstanden. „Wir danken allen Bad Saulgauern für die offenen Türen, die wir gerne auch künftig weiter pflegen wollen“, sagt Werner Dudichum, Bereichsleiter Wohnen Wilhelmsdorf.  
 
Nach dem Urlaub beginnt ab dem 30. Juli für die Neubürger von Bad Saulgau dann die Arbeit in der OWB Bad Saulgau in der Schwarzachstraße. Für den 1. August haben die Verantwortlichen dort ein kleines Begrüßungsfest eingeplant. „Unsere Bewohner freuen sich auf die neuen Arbeitserzieher, die neuen Kollegen und die vielen neuen Tätigkeiten“, erzählt Silke Fischer und kündigt an:

„Nächstes Jahr sind wir dann schon richtige Bad Saulgauer und werden das Bächtlefest ganz und gar miterleben. Dieses Jahr haben wir uns noch mit einem Ausflug am Samstag begnügt.“