Titelbild


Bad Saulgau: Ambulante Dienste eröffnen Büro

15.11.2012 | von Katharina Stohr

Laden herzlich zu den Eröffnungstagen vom 15.11. bis 17.11.2012 in die Paradiesstraße 14 in Bad Saulgau ein: Gabriele Blum und Jan Raisch, Mitarbeitende der Ambulanten Dienste der Zieglerschen Behindertenhilfe. Foto: Katharina Stohr

Hilfe im Alltag finden Menschen mit Behinderung und deren Angehörige ab Mitte November in der Paradiesstraße 14 in Bad Saulgau. Auf rund 70 Quadratmetern wird die Behindertenhilfe der Zieglerschen dort ihren neuen Standort der Ambulanten Dienste eröffnen und lädt an drei Tagen (15.11., 16.11. und 17.11.) zur offenen Tür für Jedermann ein.

„Wir wollen Menschen mit Behinderung helfen, dass sie ein selbstbestimmtes und normales Leben führen können“, sagt Gabriele Blum, die zusammen mit ihrem Kollegen Jan Raisch das Büro führen wird. Spezielle Hilfsangebote sollen das Leben von Menschen mit Behinderung gemeinsam mit deren Familien oder auch alleine in einer Wohnung oder bei Gastfamilien unterstützen und erleichtern. „Das reicht von Beratung von Angehörigen über die praktische Unterstützung von Menschen mit Behinderung bis hin zu Urlaubs- und Reiseangeboten“, erklärt Jan Raisch.

Die Freude über den Start in Bad Saulgau ist bei beiden Mitarbeitenden groß: „Mit dem neuen Standort sind wir direkt an der Lebenswelt unserer Klienten“, sagt Jan Raisch. Gabriele Blum kennt den vorhandenen Bedarf an Hilfsangeboten rund um Bad Saulgau: „Nun können auch jene Menschen unsere Angebote nutzen, die bislang keinen Zugang dazu hatten, weil Wilhelmsdorf zu schlecht für sie erreichbar war.“ Die erfahrenen Profis der Ambulanten Dienste wissen zudem, wo der Schuh im Alltag oft drückt. „Wir sind da, um Hilfe zur Selbsthilfe zu geben“, sagt Jan Raisch. „Dabei versuchen wir, möglichst konkret auf die Bedürfnisse der Klienten einzugehen und umzusetzen, was machbar ist“, erläutert Gabriele Blum. Und einstimmig lassen beide wissen: "Wir sind für alle Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen offen.“

An den drei Eröffnungstagen gewähren die Ambulanten Dienste Einblick in ihre Arbeit und freuen sich auf reges Interesse. Geplant sind im vielfältigen Programm unter anderem ein offener Austausch und Fragerunden mit den Mitarbeitenden der Ambulanten Dienste. Ferner werden Klienten über ihre Erfahrungen im Ambulant Betreuten Wohnen und mit dem Hilfsangebot „Persönliches Budget“ berichten.

Das Eröffnungsprogramm
  • Donnerstag 15.11.12: Eröffnung 13.00 - 16.00 Uhr
  • Freitag 16.11.12: Eröffnung 16.00 - 19.00 Uhr
  • Samstag 17.11.12: Eröffnung 10.00 - 13.00 Uhr

Weitere Informationen zum neuen Büro finden Sie »hier auf den Webseiten der Ambulanten Dienste!